Die Preisträger mit den zwei Landespreissiegern Paulina Uhl (vorne, links) und Carla Hug (vorne, rechts), Bürgermeister Bernhard Waidele und Claudia Meßmer und Lehrerin Sylvia Harter. Foto: Weis Foto: Schwarzwälder Bote

Bildung: Ehrung bei Feierstunde in Aula

Bad Rippoldsau-Schapbach (w). Für die Schapbacher Grundschüler gab es beim Europäischen Malwettbewerb zwei Landespreise und zwölf Ortspreise. Die kommissarische Schulleiterin Claudia Meßmer hatte deswegen zu einer kleinen Feierstunde in der Aula eingeladen.

Die Grundschule beteilige sich jedes Jahr an dem Wettbewerb – und das mit sehr großem Erfolg, so Meßmer. Der Malwettbewerb stand diesmal unter dem Motto "Yourope – es geht um dich!".

Der "Klasse-2-Chor" unter Leitung von Lehrerin Sylvia Harter umrahmte die Feierstunde mit zwei groovigen Songs, bei denen gerappt und getanzt wurde. Bürgermeister Bernhard Waidele gratulierte den Preisträgern und verlieh ihnen die Preise. Carla Hug erhielt einen Landespreis mit Bundespreisnominierung und Paulina Uhl einen Landespreis. Claudia Meßmer lobte die Arbeit der Lehrer, da es noch nie so viele Preise an der Grundschule Schapbach gab.

Außerdem wurden neun weitere Schüler mit einem Preis geehrt. Sie waren in einem Mathematik-Wettbewerb angetreten.

Klasse zwei: Liam Hotz, Matti Harter und Samuel Hug. Klasse drei: Emilia Schreier, Jan Zimer und Johannes Schmieder. Klasse vier: Moritz Günter, Ella Armbruster (sie erhielt zusätzlich einen Sonderpreis für ein hervorragendes Ergebnis bei den Mädchen) und Romy Müller.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: