Die "Polderberger" repräsentierten beim Sportlerball in der Schapbacher Festhalle verschiedene Länder. Foto: Weis Foto: Schwarzwälder-Bote

Sportlerball steht unter dem Motto "Olympische Spiele"

Von Wilfried Weis Bad Rippoldsau-Schapbach. Zum Sportlerball hatte der SV Schapbach in die Schapbacher Festhalle eingeladen. Der gut besuchte Ball stand unter dem Motto "Die olympischen Spiele". Alle Abteilungen hatten sich wieder große Mühe gegeben und waren am Programm beteiligt.

Flotte Tänze, Gesangseinlagen und viele sportliche Wettbewerbe, auch mit dem Publikum, unterhielten das närrische Volk. "Schiris" des Abends waren Jens-Mathias Bächle und Uwe Weis, die von dem Maskottchen "Braino" (Ralf Jehle) unterstützt wurden. Zur Eröffnungsfeier präsentierten die "Valentines" aus Oberwolfach einen fetzigen Zumba-Tanz. Die feierliche Eröffnungsrede hielt Bürgermeister Bernhard Waidele.

Auch ein olympisches Feuer wurde per Fackellauf weitergegeben und bei der Feier unter großem Jubel entzündet. Die B-Jugend (Spielgemeinschaft) zeigte eine "Fast of Zen" mit vier Mutproben. Die Schapbacher AH-Fußballer gefielen mit ihrem Kabinengesang. Im Staffel-Wettkampf maßen sich Oberwolfacher und Schapbacher. Die AH präsentierte einen Biathlon-Wettbewerb und die SV-ler das "Looping-Loui". Olympische Disziplinen wie Rodeln, Curling und Synchron-Schwimmen wurden als Außenwettkampf mit einem Film gezeigt. Die Schapbacher Turner-Riege zog mit ihrer Schwarzlicht-Nummer am Barren das Publikum in ihren Bann. In den Nachrichten, gelesen von Uwe Weis, wurde über die Geschwindigkeitsbegrenzungen im Tal debattiert. Die Fußballer boten einen Hühnertanz unter dem Motto "Freie Fahrt für Hühner gegen Geschwindigkeitsbegrenzung im Tal". Die SVS-Damen mit ihrem Trainer Alex Thörmer ließen mit einem flotten Tanz das Stimmungsbarometer ansteigen.