Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Liebenzell Seine Leidenschaft gehört den Heilpflanzen

Von
Der Naturmedizin gilt Friedrich Böckles große Liebe. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder Bote

Bad Liebenzell. Das ist ein stolzes Jubiläum: Vor 40 Jahren erhielt Friedrich Böckle die Approbation als Apotheker und durfte damit die Leitung der Bad Liebenzeller Quellenapotheke übernehmen.

Aber die Beziehung Böckles zu Bad Liebenzell und speziell zur Quellenapotheke mit dem damaligen Besitzerehepaar Kubitza hatte schon viel früher begonnen. Böckle, der in Tübingen Pharmazie studierte, arbeitete während der Semesterferien als Aushilfskraft in der Quellenapotheke. Und für das Ehepaar Kubitza, das sich in den Ruhestand zurück-ziehen wollte, galt ihr neuer leitender Angestellter schon bald als designierter Nachfolger. So übernahm der junge Pharmazeut die Apotheke schon 1980 in Pacht und kaufte sie zwei Jahre später. "Es war ein schwerer Anfang", erinnert sich Böckle heute an die damalige umfassende Digitalisierung der gesamten Organisation. Zudem gab es im Interesse einer Vergrößerung der Verkaufsflächen viele Umbaumaßnahmen.

Gesundheitszentrum entstanden

Mit dem Einzug der Arztpraxis Müller wurde der erste Schritt zu Böckles Träumen von einem Ärztehaus und einem Gesundheitszentrum getan, das später bis zu fünf Ärztepraxen beherbergen sollte. Nach Abriss von Altbauten auf der Rückseite des Hauses entstand dort die Quellenpassage mit dem Sanitätshaus "Saniquell". Es war städtebaulich gleichzeitig ein erster Schritt zur neuen Stadtmitte.

Eine ganz besondere Leidenschaft Böckles gehörte den Heilpflanzen, den Kräutern und Teesorten. Das bemerkt man auch gleich im Apothekenraum, in dem eine ganze Ecke ausschließlich der Heilung durch die Kraft der Natur gewidmet ist. Da ist es nicht verwunderlich, dass im Apothekenlabor eine ganze Reihe von heilsamen Produkten entwickelt wurden, die sich unter dem Markenzeichen ACCN (Apotheken Competence Center für Naturarznei) einer großen Beliebtheit erfreuen.

Insgesamt waren es 40 äußerst arbeitsreiche Jahre. Über seine Arbeitseinsätze außerhalb der üblichen Geschäftszeiten hat Böckle genauestens Buch geführt. Insgesamt kam er auf 3200 Nacht- und Wochenenddiensteinsätze. Trotzdem hat Böckle im Ehrenamt nachhaltige Akzente gesetzt. So wurde im Jahr 2000 sein Apothekergarten im Kurpark eingeweiht, eine bekannte Attraktion. Darüber hinaus wirkte Böckle viele Jahre als Vorstandsmitglied und Vorsitzender im Schwarzwaldverein. Sein Engagement ist auch in Stuttgart aufgefallen: Für große Verdienste um das Allgemeinwohl verlieh ihm Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Silberne Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.