Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Liebenzell Riese Erkinger bekommt Fest gewidmet

Von
Am Stadtsee steht eine Figur aus Buntsandstein, die den Riesen Erkinger darstellt. Das Riese Erkinger Fest findet aus logistischen Gründen jedoch in der Innenstadt von Bad Liebenzell statt. Darauf freuen sich (von links) Alexandra Simón-Rateike, Bürgermeister Dietmar Fischer, Christine Wacker, Ernst Heeskens als Büttel sowie Hauptamtsleiter Werner Komenda. Foto: Krokauer

Bad Liebenzell - Die Menschen des Schwarzwaldes haben manche Sagengestalt erfunden. Bad Liebenzell ist da keine Ausnahme. Hier soll einst der Riese Erkinger sein Unwesen getrieben haben. Jetzt bleibt es nicht bei einer spannenden Erzählung. Am Sonntag, 26. April, findet in der Kurstadt zum ersten Mal das Riese Erkinger Fest statt.

Die Idee dazu hatten Christine Wacker, Alexandra Simón-Rateike sowie Ulla-Marie Kübler von den Bad Liebenzeller Selbstständigen. Auf dem Rathaus bekamen sie gleich begeisterte Fürsprecher. "Die Stadt unterstützt, wo sie kann", so Bürgermeister Dietmar Fischer. Auch Bruno Blessing sen., der die Sagenfigur des Riesen Erkinger mit großem Engagement wieder ins Bewusstsein der Bad Liebenzeller Bevölkerung gebracht hatte, zeigte sich begeistert von dieser Idee.

Mehr als 40 Firmen, Vereine und andere Organisationen sind bei dem Fest dabei, davon die weit überwiegende Mehrzahl aus Bad Liebenzell. "Es ist gut, dass so viele mitmachen", stellte denn auch Bad Liebenzells Hauptamtsleiter Werner Komenda zufrieden fest.

Und jemanden, der den Riesen Erkinger beim Fest spielt, gibt es auch. Es ist Michael Rehfeld. Er ist fast zwei Meter groß, besitzt einen Vollbart und hat lange Haare. Außerdem hat er die Schuhgröße 50. Ihn begleitet ein Büttel, gespielt von Ernst Heeskens, der in der Tracht des Hinteren Waldes auftritt. Beide erzählen am Festtag die Sage vom Riesen Erkinger.

In der Innenstadt auf beiden Seiten des Kurhausdamms gibt es an diesem Tag eine große Aktionsfläche mit Bühnen. Los geht es um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Konzertmuschel im Kurpark. Um 11 Uhr wird das Fest mit einem Auftritt des Riesen Erkinger eröffnet. Anschließend gibt es ein buntes Programm, wie zum Beispiel Jungfrauen- sowie Elementetanz, Kettensägenkunst und eine Verteidigung gegen Riesen und andere Unholde. Auf dem Marktplatz haben Besucher die Gelegenheit, Alpakas zu bestaunen. Für Kinder gibt es eine Eisenbahn. Sie haben auch die Möglichkeit, sich in einer Hüpfburg auszutoben.

Außerdem warten kulinarische Besonderheiten auf die Gäste, wie zum Beispiel ein Erkinger Brot und eine Jungfrauen-Wurst.

Nach den Worten von Alexandra Simón-Rateike soll das Fest in Zukunft immer wieder um diese Zeit stattfinden und weiter ausgebaut werden.

Weitere Informationen: www.tourismus.bad-liebenzell.de

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading