Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Liebenzell Mit dem Rad gut neunmal um die Erde

Von
Die besten Teilnehmer beim "Stadtradeln" wurden in Bad Liebenzell ausgezeichnet.Foto: Wallburg Foto: Schwarzwälder Bote

Mehr als 1300 Radler aus dem Kreis Calw haben sich drei Wochen lang bei der Aktion "Stadtradeln" kräftig abgestrampelt – und dabei mehr als 360 000 Kilometer zurückgelegt. Der Landkreis zeichnete jetzt die eifrigsten Radler in Bad Liebenzell aus.

Kreis Calw. Der Landkreis Calw sowie zehn Kreiskommunen haben sich vom 22. Juni bis 12. Juli erstmalig an der Kampagne "Stadtradeln" beteiligt – einem Klima-Bündnis, in dessen Rahmen Bürger angeregt werden, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Platz 12 im Land

Da das Klima-Bündnis bis September noch Anmeldungen von Kommunen entgegen nimmt, stehen erst im November die endgültigen Ranglisten fest. Aktuell belegt der Landkreis Calw Platz 43. Unter 1407 Kommunen und rund 211 200 Radelnden aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg eine beachtliche Leistung.

Insgesamt wurden bereits 49,5 Millionen Kilometer für die gute Sache gestrampelt. Der Landkreis Calw legte davon allein mit 1325 aktiven Radlerinnen und Radlern, verteilt auf 127 Teams, 360 066 Kilometer zurück, was einer neunmaligen Erdumrundung gleichzusetzen ist. Dabei hat er nebenbei auch umweltbewusst ganze 53 Tonnen Kohlendioxid im Vergleich zu Autofahrten eingespart.

Während Tobias Haußmann von der Zentralen Steuerung im Landratsamt persönliche Grüße des Landrats und seiner gesamten Dienststelle übermittelte, übernahm Elias Weigel als Klimamanager des Landkreises Calw und Koordinator der Aktion die eigentliche Siegerehrung der Preisträger zum offiziellen Abschluss der erfolgreichen Aktion im Kreis.

Immerhin ist man in Baden- Württemberg auf Platz 12 gelandet, was für eine erstmalige Teilnahme eine besonders anerkennende Leistung darstellt. Bei den Einzelfahrern belegten Bernd Bauer aus Bad Herrenalb im Team "Radeln 4fun" mit 2005,80 Kilometer Platz 1, Wendelin Graf und Markus Strinz, beide aus Nagold im Team vom "SV Vollmaringen Radfahrverein Wanderer" mit jeweils 1830 Kilometern Platz 2 und 3.

Bei den Teams erreichten der Alpenverein Calw mit 20 384 Kilometern Platz 1, der TSV Calw mit 15 038 Kilometern Platz 2 und der SV Vollmaringen mit 13 050 Kilometern Platz 3.

In der Kommunen-Wertung belegte Nagold mit 82 973 Kilometern Platz 1, Calw mit 66 739 Kilometern Platz 2 und Althengstett mit 54 485 Kilometern Platz 3. Bad Liebenzell schaffte es mit 16 512 Kilometern auf Platz 8. Jeder Teilnehmer erhielt ein Sachgeschenk und eine Urkunde.

Vanessa Lotz, Projektleiterin Outdoor bei der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald, lobte abschließend die Vielfalt der gut ausgebauten und zahlreichen Radwege im Kreis und freute sich über das steigende Interesse der Menschen, diese Möglichkeiten verstärkt zu nutzen.

Neben viel Spaß und einer besonderen Gesundheitsförderung habe die Aktion auch ein wachsendes Bewusstsein für nachhaltige Mobilität und Klimaschutz gezeigt, so Lotz abschließend.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 1308-91

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.