Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Liebenzell Großes Lob von Ekkehard Häberle an die Mitglieder

Von
Zahlreiche Wahlen und Ehrungen standen bei der Versammlung des SV Bad Liebenzell auf dem Programm. Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder Bote

Bad Liebenzell (amk). Hoher Besuch bei der diesjährigen Hauptversammlung des SV Bad Liebenzell: Der Vorsitzende des Fußballbezirks Böblingen/Calw, Richard Armbruster, war extra angereist, um Eckkehard Häberle für seine Verdienste um den Fußball die Ehrennadel in Silber des WFV zu verleihen.

Häberle und der Fußball, zwei Dinge die in der Kurstadt einfach zusammengehören, was insbesondere im vergangenen Jahr an allen Ecken und Enden zu erleben war. Da feierte der Verein sein einhundertjähriges Bestehen, und durfte dafür bei der 101. Hauptversammlung an viele Akteure großes Lob verteilen.

"Passend zur 100 Jahr Feier kam natürlich der Aufstieg in die Kreisliga A", blickte Häberle auf ein weiteres Ereignis zurück. Nach einer ganz schwachen Vorrunde sei man inzwischen voll in der Liga angekommen – der SVL stellt aktuell mit die beste Rückrundenmannschaft. In der Nachwuchsarbeit hat man eine Kooperation mit dem VfR Hirsau. "Das ist sehr gut angelaufen, wir sind guter Dinge dass wir auch eine A-Jugend zusammenbekommen", sagte Jugendleiter Andreas Scholz. Erfreulich ist die Zahl der Schiedsrichter. "Mit Ulf Ritschel, Lukas Simic, Patrick Brenner, Pascal Ölschläger und Daniel Rentschler haben wir fünf Unparteiische am Start", freut sich Häberle.

Sein Schatzmeister Marcel Pfrommer schloss das Jubiläumsjahr zwar mit einem kleinen Minus ab, konnte die aus dem Sportheimbau resultierenden Schulden jedoch weiter abbauen. Eine der Stützen auf der Einnahmeseite sind die Veranstaltungen, darunter Lichterfest, Jugend-Elfmeter- und das Hermann Häberle Hallenturnier. "Das hat sich inzwischen etabliert", konnte der Vorsitzende feststellen.

Bürgermeister motiviert zu weiterem Engagement

"Ein Verein lebt nicht nur vom Sport, sondern auch vom Mithelfen und Zupacken, das macht das Vereinsleben aus", motivierte Dietmar Fischer die Mitglieder zu weiterem Engagement. Der Bürgermeister fungierte anschließend als Wahlleiter.

Die lange Liste umfasste Ekkehard Häberle (Vorsitzender), Rafael Bauer ist jetzt neu für Micael Marques als zweiter Vorsitzender, Marcel Pfrommer macht weiterhin die Kasse. Erster Spielleiter ist Andreas Schanz, dessen Stellvertreter Francesco Zambianchi, Jugendleiter bleibt Andreas Scholz. Neuer technischer Leiter ist Marco Hofmann, der für Paul Burkhardt übernimmt. Marcel und Kevin Holler sind beide zweite technische Leiter. Fürs Marketing verantwortlich zeichnet nach wie vor Patrick Koch, während die Internetseite von Peter Bollinger gepflegt wird. Wirtschaftsleiter bleibt Matthias Pfrommer, Schriftführer wird ab sofort Jürgen Kuhn, der für Bollinger übernimmt.

Zwei Dinge strich Ekkehard Häberle besonders heraus. "Unser Sportheim Hase läuft super", lobte er den Vorsitzenden Andreas Rohr und sein Team, als zweites stellte er das in Eigenregie erstellte Spielankündigungsplakat mit jetzt über vierzig Werbepartnern vor. Einen breiten Rahmen nahmen die Ehrungen ein. Für 20 Jahre Mitgliedschaft erhielten Johannes Kimmerle und Christian Wagner die Bronzene Ehrennadel, für 30 Jahre Paulo Miranda, Marc Wagner, Wolfgang Wagner, Manfred Peyer und Rolf Lechler in Silber.

Ehrennadel in Gold für 40 Jahre Mitgliedschaft

Die Ehrennadel in Gold und die Ehrenmitgliedschaft für 40 Jahre wurde an Armin Harz, Reiner Widmer und Willy Fröhlich verliehen. Als weitere langjährige Mitglieder ehrte Häberle den Ex-Spielleiter Jürgen Eichele (50), Wolfram Ganzhorn (51), Achim Schaible (60), Werner Zimmermann (61), Gerdwolf Genthner (65), Siegfried Heine (66) und Rolf Koch für 73 Jahre Mitgliedschaft.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.