Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Liebenzell Gottesdienst in Buffetform

Von
Ins Missions- und Schulungszentrum lädt die Liebenzeller Mission zum Gottesdienst "Heartbeat" ein. Foto: Pfrommer Foto: Schwarzwälder Bote

Bad Liebenzell. "Heartbeat" – unter diesem Motto startet die Liebenzeller Mission am Donnerstag, 24. Oktober, um 19.30 Uhr im Missions- und Schulungszentrum eine neue, innovative Gottesdienst-Reihe für Leib, Geist, und Seele. Das Angebot wendet sich sowohl an Christen als auch an Interessierte, die dem Glauben kritisch gegenüberstehen und sich auf Fragen des Glaubens einlassen möchten, erklärte der Direktor der Liebenzeller Mission, Pfarrer Johannes Luithle.

Der Clou an den bislang fünf geplanten Donnerstag-Abenden: Jeder Besucher kann den Gottesdienst wie ein geistliches Buffet zusammenstellen: Nach einem abwechslungsreichen Startimpuls dürfen die Gäste das Gehörte in unterschiedlichen Gesprächsgruppen vertiefen. Parallel dazu kann man sich auch kreativ mit dem Gehörten auseinandersetzen, mit anderen singen, Gott anbeten oder das Abendmahl feiern, heißt es in einer Pressemitteilung der Liebenzeller Mission.

Ebenso können Besucher für sich beten oder sich segnen lassen. "Somit kann sich jeder das aussuchen, was einem an dem Abend guttut, was ihm auf dem Herzen liegt und ihn bewegt", so Luithle. Die rund 40 Mitarbeiter möchten mit Worten, Musik und Erfahrungen eine herzliche Atmosphäre schaffen.

Eigenen Rhythmus finden

Jeder soll so Gottesdienst feiern können, wie es zu ihm passt. "Heartbeat" lädt dazu ein, den Herzschlag Gottes zu hören und den eigenen Rhythmus zu finden.

Aber auch der Austausch und das leibliche Wohl kommen nicht zu kurz: In einem Bistro werden bis 22 Uhr Getränke und kleine Spezialitäten angeboten. So können alle ihre Freunde mitbringen und miteinander ins Gespräch kommen.

Bislang stehen folgende Donnerstag-Termine und Themen jeweils ab 19.30 Uhr im Missions- und Schulungszentrum fest: 24. Oktober: dankbar; 21. November: erneuerbar; 23. Januar 2020: verwundbar; 20. Februar 2020: wunderbar und 26. März 2020: veränderbar.

Wer bei der Gottesdienst-Reihe mitarbeiten möchte, ist eingeladen: Interessierte dürfen sich im Catering, dem "Wortteam", bei der musikalischen Gestaltung, dem "Kreativteam", bei der Technik und beim Aufbau einbringen. Als Ansprechpartner steht Gemeinschaftspastor Andreas Brecht unter der Telefonnummer 07052/17 73 09 sowie unter der E-Mail-Adresse and reas.brecht@liebenzell.org zur Verfügung.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.