Auf den Stützmauern entlang der Landesstraße zwischen Bad Liebenzell und Schömberg bringt eine Firma ein Geländer als Absturzsicherung an. Dies teilte Anja Härtel, Pressesprecherin des Landratsamtes Calw, am Dienstag auf Anfrage des Schwarzwälder Boten mit. Wegen der Arbeiten ist die Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird über eine Ampelschaltung geregelt. "Die Absturzsicherung soll die Mitarbeiter im Unterhaltungsdienst der Straßenmeisterei künftig bei ihren Arbeiten auf den Stützmauern schützen", schrieb die Pressesprecherin des Landratsamtes in einer ­E-Mail an unsere Zeitung. Foto: Krokauer