Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Liebenzell Früherer Direktor wird 90 Jahre

Von
Pfarrer Lienhard Pflaum leitete die Liebenzeller Mission von 1966 bis 1992. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder-Bote

Bad Liebenzell. Der langjährige Direktor der Liebenzeller Mission, Pfarrer Lienhard Pflaum, feiert am heutigen Freitag seinen 90. Geburtstag. Pflaum leitete das Missionswerk von 1966 bis zu seiner Versetzung in den Ruhestand im Jahre 1992.

Parallel dazu war Pflaum der Leiter des Theologischen Seminars der Liebenzeller Mission. Diese Funktion hatte er bereits seit dem Jahre 1963 inne.

Lienhard Pflaum gehörte während seiner Amtszeit viele Jahre zum Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz und zum Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen (AEM). Außerdem war er Mitglied der württembergischen Landessynode.

Ehrendoktorwürde erhalten

Im Jahr 1988 wurde Pflaum von der Biola University in Kalifornien die Ehrendoktorwürde zum Doctor of Divinity (DD) verliehen. Der heutige Direktor der Liebenzeller Mission, Pfarrer Detlef Krause, würdigte Pflaum "als einen Leiter, der sich mit ganzem Herzen für die Mission einsetzte und den Gott gebrauchte, dem Werk Ausrichtung und Stabilität zu geben."

Die Liebenzeller Mission gehört heute mit rund 240 Mitarbeitern in 25 Ländern zu den größten evangelischen Missionsgesellschaften im deutschsprachigen Raum, heißt es in einer Pressemitteilung.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading