Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Liebenzell Feuer droht auf Wohnhaus überzugreifen

Von
Die Einsatzkräfte konnten die Flammen rasch unter Kontrolle bringen. (Symbolbild) Foto: dpa

Bad Liebenzell-Unterlengenhardt - Polizei und Feuerwehr mussten am Mittwochmorgen zu einem Brand in den Burghaldenweg in Unterlengenhardt ausrücken.

Gegen 9 Uhr wurde ein Hausbewohner durch Rauch aus dem Schlaf gerissen. In einem an das Einfamilienhaus angebauten Schuppen war ein Feuer ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Alle Bewohner konnten sich aus dem Haus retten.

Bewohner kommen zunächst anderswo unter

Die Feuerwehren aus Bad Liebenzell und Unterlengenhardt mit rund 35 Kräften konnten ein Übergreifen der Flammen auf das gesamte Haus verhindern.

Der Schuppen, die Veranda sowie Teile der Fassade und des Dachs wurden in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beläuft sich auf rund 60 000 Euro.

Bisherige Ermittlungen der Beamten des Polizeipostens Bad Liebenzell lassen einen technischen Defekt vermuten.

"Das Haus ist in den nächsten Tagen nicht bewohnbar", teilte Bad Liebenzells Hauptamtsleiter Werner Komenda auf Anfrage des Schwarzwälder Boten mit. Die Stadt habe sich darum gekümmert, dass die Bewohner des Gebäudes woanders unterkämen, teilte Bürgermeister Dietmar Fischer auf Nachfrage unserer Zeitung mit.

Artikel bewerten
7
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.