Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Liebenzell Familienabend in Bad Liebenzell erfreut mit vielen Ehrungen und großer Gemütlichkeit

Von
Foto: Schwarzwälder Bote

Als "echte Schwabenpower" wurden sie von Thomas Hess angekündigt, seines Zeichens erster Vorstand des Schwarzwaldvereins Bad Liebenzell. "Blecherlich" aus dem Großraum Calw hatten die Ehre, das örtliche Bürgerhaus einen ganzen Abend lang mit ihrer Musik zu beschallen. Da traf Bayerisch-Zünftiges auf AC/DC und klassische Polka auf die rockigen Klänge von Bon Jovi. "In diesem Jahr wollen wir es bei Musik und viel Gemütlichkeit belassen", kommentierte Hess den diesjährigen Familienabend des Schwarzwaldvereins. Standen früher Sketche, Theater und sogar ein Fredl Fesl-Imitator auf dem Programm, so war es an der siebenköpfigen Kapelle, für fast schon Oktoberfestmäßige Stimmung im Bürgertreff zu sorgen. Auf einen festen Bestandteil des seit 1979 immer wiederkehrenden Familienabends wollten die Veranstalter dann doch nicht verzichten: Die Ehrung langjähriger Mitglieder, was von Co-Vorstand Heiko Killinger vorgenommen wurde. Mit Urkunden und Ehrennadeln wurden ausgezeichnet: Andrea Bauer, Gudrun Rembold, Hans-Dieter Teske und Lisa Waterstrat für jeweils 25 Jahre Mitgliedschaft. Christine Fuchs, Inge Handte, Christiane Kraft, Erna Lang, Beate Schneller und Helke Seifert für je 40 Jahre sowie Werner Burkhardt für 50 Jahre. Mit rund 80 Anwesenden zeigte sich auch der Familienabend vom vergangenen Samstag gut besucht. Foto: Jähne

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.