Besucher dürfen an den Energiewendetagen das Blockheizkraftwerk der Paracelsus-Therme besuchen. Foto: Kurverwaltung

Zum achten Mal finden die Energiewendetage am 20. und 21. September in der Kurstadt statt.

Bad Liebenzell - Inzwischen ist es schon Tradition: Am dritten Wochenende im September steht in Baden-Württemberg alles im Zeichen der Energiewende und des Klimaschutzes.

Mit einer eigenen Aktion beteiligt sich die Kurverwaltung Bad Liebenzell am Samstag, 20., und Sonntag, 21. September, zum achten Mal am Energietag Baden-Württemberg.

Jung und Alt sind eingeladen, sich an einer Führung durch das Blockheizkraftwerk der Paracelsus-Therme und Sauna Pinea zu beteiligen, heißt es in einer Pressemitteilung. Technikbegeisterte Besucher erhalten bei einer Führung durch das Blockheizkraftwerk der Paracelsus-Therme Informationen rund um die Energie- und Wärmegewinnung. Die zwei Module des Blockheizkraftwerkes der Paracelsus-Therme produzieren nicht nur Strom, sondern auch Wärme. Die elektrische Energie kommt der Paracelsus-Therme selbst sowie dem Kurhaus und Mineralbrunnen zugute. Mit thermischer Energie werden die Paracelsus-Therme, das Kurhaus, das Rathaus und die Wohnanlage in der Dr. Mertz-Promenade versorgt.

Die elektrische Jahresleistung des BHKW beträgt 2,4 Millionen Kilowattstunden, die thermische Jahresleistung 4,3 Millionen Kilowattstunden. Die Anlage wird mit Erdgas betrieben.

Die Führungen finden am Samstag und Sonntag jeweils ab 11, 14 und 15.30 Uhr statt. Treffpunkt ist im Eingangsbereich der Paracelsus-Therme. Die Dauer der Führung beträgt circa 40 Minuten. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen pro Führung begrenzt.

Anmeldungen nimmt die Paracelsus-Therme unter der Telefonnummer 07052/ 40 86 03 oder paracelsustherme@bad-liebenzell.de entgegen.

Im Anschluss an die Besichtigung besteht für die Teilnehmer der Führung die Möglichkeit, die Paracelsus-Therme und die Sauna Pinea zum ermäßigten Eintrittspreis von fünf Euro zu genießen.

Weitere Informationen: www.energiewendetage.baden-wuerttemberg.de