Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Herrenalb Zehn Fragen an Sascha Schlüter

Von
Der 30-jährige Sascha Schlüter beschreibt sich selbst als "nachdenkender Vordenker meiner Generation". Foto: privat

Bad Herrenalb- Für das Amt des Bürgermeisters in Bad Herrenalb gibt es sage und schreibe 29 Kandidaten. Wobei die meisten Bewerber auf das Konto der Satirepartei "Die Partei" gehen. Die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative wurde 2004 von Redakteuren des Satiremagazins Titanic gegründet.

Um unseren Lesern einen umfassenden Überblick zu verschaffen, haben wir sämtlichen Kandidaten zehn Fragen zugeschickt. Außerdem wurden Daten für einen Steckbrief angefordert. Bis zum Fristende haben sich 13 Bewerber gemeldet. Deren Antworten werden nun bis zur Wahl am 20. Oktober veröffentlicht. Freilich darf mit Blick auf die Satirepartei so manches nicht auf die Goldwaage gelegt werden. Aus den Antworten der Kandidaten lässt sich aber schnell herauslesen, wer es ernst meint mit seiner Bewerbung.

Sascha Schlüter, 30 Jahre, Familienstand: gefrustet, Kinder: weiß der Geier. Meine Unschuld verlor ich im zarten Alter von 15. Das waren wilde Zeiten. Parteizugehörigkeit: vorhanden

Was zeichnet Sie für das Amt des Bürgermeisters aus?

Als ein nachdenkender Vordenker meiner Generation, der kraftvoll handeln kann und für den Regierungsverantwortung vor allem Leidenschaft (Hybris), Freiheit (Machtgeilheit) und ganz viel Gefühl (Minderwertigkeitskomplexe) bedeutet, sage ich Ihnen: Ich schaffe das.

Was macht eigentlich das Besondere der Stadt Bad Herrenalb aus?

Bad Herrenalb ist eine kreative, lebenswerte und menschliche, vor allem aber: eine geile Stadt. Aber wir alle wissen, dass Bad Herrenalb im Moment mit vielen Problemen zu kämpfen hat: so zum Beispiel dem Planschbeckenlobbyismus, der hochgelobte Prestigeprojekte in Millionengräber verwandelt.

Welchen Stellenwert haben die Stadtteile für Sie?

Diese Frage ist unkonkret und kann daher nicht beantwortet werden.

 Wie kann Bad Herrenalb am besten Schulden abbauen?

Ich sorge dafür, dass Steuererklärungen auf den Rücken einer Gisela Schlüter-Gedenkbriefmarke passen werden. Es gibt keinen Schatz im Rathaus, den man heben, kein Tafelsilber, das verscherbelt werden kann. Bad Herrenalb muss sich ins Zeug legen, um eine Konsolidierung des Haushalts zu bewirken. Ich werde dies durch meine Konzepte zweifelsohne erreichen.

Was steht auf Ihrer Prioritätenliste an erster Stelle?

Realistische Politik ist Voraussetzung dafür, dass Bürgerinnen und Bürger wieder Vertrauen in die politischen Institutionen gewinnen. Vertrauen entsteht nur, wenn schon zu Beginn Versprechen eingehalten werden. Dafür stehe ich mit meinen Initialen.

 Was wird wohl Ihre schwierigste Aufgabe in den nächsten Jahren sein?

Das Gestern ist Vergangenheit, das Heute ist fast vorbei, doch das Morgen ist beständig. Der Zukunft kann man nicht entkommen. Daher ist mein oberstes und wahrscheinlich auch anspruchsvollstes Anliegen, sollte ich als Bürgermeister gewählt werden, dass sich Bad Herrenalb an der Zukunft beteiligen wird. Die Zukunft kann jede Sekunde kommen.

 Wie schätzen Sie die Zukunft der Siebentäler Therme ein?

Leider habe ich meine Glaskugel nach meinem letzten Aufenthalt im Hotel Waldschlösschen vergessen. Daher kann ich keine Voraussagen machen. (Liebe Finder: Bitte schicken Sie meine Glaskugel unfrei an mich zurück. Dankeschön.)

 Was bedeutet für Sie eine transparente Verwaltung?

Komplette Digitalisierung administrativer Vorgänge, und Bereitstellung ausnahmslos aller zukünftiger und vergangener Unterlagen bis zurück ins 16. Jahrhundert.

 Wie wollen Sie den Kontakt zu den Bürgern pflegen?

Skype oder Snapchat. Da möchte ich mich noch nicht festlegen. Kontaktzeiten sind dann aber jeden 5. Freitag im Monat von 8 bis 9 Uhr.

 Was würde sich nach Ihrer Amtszeit in Bad Herrenalb geändert haben?

Blühende Landschaften.

Artikel bewerten
20
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.