Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Herrenalb Klaus Hoffmann ist neuer Bürgermeister

Von
Klaus Hoffmann ist neuer Bürgermeister von Bad Herrenalb. Foto: Privat

Bad Herrenalb - Die Bürgermeisterwahl in Bad Herrenalb sorgte in den vergangenen Wochen immer wieder für Aufsehen. 29 Kandidaten traten in der ersten Runde am 20. Oktober an, danach stieg die Bewerberzahl auf 35 an.

Weil keiner der Kandidaten in der ersten Runde die erforderliche Mehrheit von mehr als 50 Prozent der abgegebenen Stimmen erreichte, setzten die Bad Herrenalber am Sonntag ein weiteres Mal ihr Kreuz. Beim zweiten Wahlgang reichte die einfache Mehrheit.

Im Oktober bekam die Stadtkämmerin Sabine Zenker (CDU) mit 39,1 Prozent die meisten Stimmen. Danach folgten Klaus Hoffmann, parteiloser Geschäftsführer der Karlsruher Tourismus Gesellschaft, mit 28,7 Prozent und der Rechtsanwalt Marc-Yaron Popper, der parteiunabhängig antritt, mit 25,2 Prozent. Die meisten anderen Kandidaten sind Mitglieder von "Die Partei". Sie wollen einen neuen Weltrekord mit der hohen Bewerberzahl erreichen.

Niedrige Wahlbeteiligung

Bislang war es sehr ruhig im Kurhaus, wo im Laufe des Abends auch das Ergebnis verkündet wird.

Pünktlich um 18 Uhr wurden die Wahllokale geschlossen. Es zeichnete sich ab, dass die Wahlbeteiligung sogar noch niedriger war als beim ersten Wahlgang.

Erstes Zwischenergebnis

Der Wahlbezirk Neusatz ist um 18.15 Uhr ausgezählt. Hier wohnt Kandidat Klaus Hofmann und hat deshalb ein Heimspiel. Er erreicht 51 Prozent der Stimmen, gefolgt von Zenker (33,8 Prozent) und Popper (15,2 Prozent).

Zwei von sechs Wahlbezirken sind ausgezählt. Nach dem ersten Zwischenergebnis um 18.21 Uhr liegt Zenker mit 40,9 Prozent der Stimmen vorne. Hoffmann erreicht 40 Prozent und Popper 18,90 Prozent. 

Im Wahlbezirk Kurhaus WR II hat Zenker die Nase vorn mit 43,40 Prozent, gefolgt von Hoffmann (33,60 Prozent) und Popper (22,10 Prozent). Die Auszählung ist um 18.22 Uhr erfolgt.

Um 18.39 Uhr ist der Wahlbezirk Bernbach Rathaus ausgezählt. Das Ergebnis: Zenker führt mit 47,40 Prozent Stimmen, 29,8 Prozent gehen an Hoffmann und 22,4 Prozent an Popper.

Hoffmann führt mit 42,5 Prozent der Stimmen im Wahlbezirk Kurhaus WR I. Zenker erreicht 36,30 Prozent und Popper 19,50 Prozent.

Ergebnis

Was für ein Krimi: Klaus Hoffmann ist mit 1199 Stimmen (39,42 Prozent) neuer Bürgermeister in Bad Herrenalb.

Seine Verfolgerin Sabine Zenker erreicht nur 19 Stimmen weniger (38,79 Prozent). Marc-Yaron Popper erhält 20,68 Prozent der Stimmen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
44
loading
2

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.