Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Herrenalb Sieben Stadträte wollen es noch mal wissen

Von

Aus sechs verschiedenen Listen können die Bad Herrenalber Bürger bei der Kommunalwahl im Mai ihre Stadträte wählen.

Bad Herrenalb. 31 Kandidaten aus dem Wohnbezirk Bad Herrenalb Kernstadt, drei aus Bernbach, elf aus Neusatz und fünf aus Rotensol stellen sich im Rahmen der unechten Teilortswahl.

Das bedeutet, die Kandidaten treten auf der Wahlliste ihres Wohnbezirks an, können jedoch alle von allen Stimmberechtigten der Gesamtkommune gewählt werden. Garantiert sind acht Sitze für die Kernstadt und zwei für jeden der drei Teilorte. 15 Stadträte gibt es aktuell, 14 sind zu wählen (ein Sitz kam 2014 aufgrund eines Überhangmandates zustande). Sieben der amtierenden Stadträte stellen sich erneut zur Wahl.

UBV

Der Wahlvorschlag der Unabhängigen Bürgervereinigung Bad Herrenalb (UBV) beinhaltet aus dem Wohnbezirk Bad Herrenalb nach Listenreihenfolge die Kandidaten Stephan Bode, Hotelier (Jahrgang 1965), Rose König, Diplom-Volkswirtin (1953), Rüdiger König, Polizeibeamter a.D. (1953), und Eva-Maria Weiß, Personalreferentin (1987); aus dem Wohnbezirk Rotensol Stadtrat Wolfhart König, HNO-Arzt (1960), sowie Gertraud Maier, HNO-Ärztin (1960); aus dem Wohnbezirk Neusatz Dietmar Bathelt, Berufsoffizier a.D. (1955), Anja Duss, Handelsfachwirtin (1981) sowie Michael Grzondziel, Forstwirt und Betriebswirt (1976). Damit sind hier gerade die Ortsteile stark besetzt.

FW

Der Wahlvorschlag der Freien Wähler Bad Herrenalb (FW) beinhaltet aus dem Wohnbezirk Bad Herrenalb die Kandidaten Thomas Keller, Forstunternehmer (Jahrgang 1975), Egon Nagel, Feuerwehrbeamter (1960) sowie Andreas Nofer, Elektrotechniker (1985); aus dem Wohnbezirk Rotensol Stadtrat Markus Merkle, selbstständiger Software-Berater (1970); aus dem Wohnbezirk Neusatz Annett Anthoni, Montagearbeiterin (1972), sowie Timo Krause, Sozialversicherungsfachangestellter (1970), der auch für den Kreistag kandidiert.

CDU

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) hat folgende Kandidaten in Listenreihenfolge: aus dem Wohnbezirk Bad Herrenalb Stadtrat Christian Romoser, Raumausstattermeister (Jahrgang 1963), der auch für den Kreistag kandidiert, Matthias Wedner, Restaurantkaufmann (1972), Jan König, Berufssoldat (1980), und Stefan Nofer, Wassermeister (1978); aus dem Wohnbezirk Bernbach Stadtrat Klaus Lienen, Fluglotse i.R. (1964), der auch für den Kreistag kandidiert, sowie aus dem Wohnbezirk Neusatz Dietmar Hartmann, Pensionär, (1953) und Klaus Hoffmann, Geschäftsführer (1960).

BF-BHA

Das Bürgerforum Bad Herrenalb (BF-BHA) schickt aus dem Wohnbezirk Bad Herrenalb ins Rennen: Stadtrat Reinhard Domke, Diplomingenieur Architekt (Jahrgang 1949), Stadtrat Andreas Tockhorn, Bauingenieur (1945), Karl Heinz Hartmann, Diplom-Bauingenieur (1953), Ingeborg Gabriel-Restle, Großhandelskauffrau (1950), Marlies Malorny, Einzelhandelskauffrau (1948), Felix Köhler, Diplomingenieur (FH) Maschinenbau (1982), Isabella Hartmann, Medizinische Fachangestellte (1957), sowie Otmar Bumb, Diplom-Volkswirt (1949); aus dem Wohnbezirk Neusatz Sibylle Eimermann-Gentil, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin (1966), die außerdem für die Grünen im Kreistag kandidiert.

GL

Die Grüne Liste Bad Herrenalb e.V. (GL) führt in ihrem Wahlvorschlag in dieser Reihenfolge auf: aus dem Wohnbezirk Bad Herrenalb Stadtrat Manfred Senk, Förster a.D. (Jahrgang 1949), auch Kandidat für den Kreistag, Dorothea Müller, Fallmanagerin (1963), auch Kandidatin für den Kreistag, Christian Pribbernow, Elektriker (1979), Herbert Krempel, Bibliothekar (1954), auch Kandidat für den Kreistag, Dieter Emmelheinz, Elektrotechniker (1949), Carmen Bartle, Kaufmännische Leiterin (1965), Heiko Bartle, Diplom-Ingenieur Architekt (1970) sowie Sonja Feisthauser, Juristin (1960); aus dem Wohnbezirk Bernbach Jörg Götz, Einzelhandelskaufmann i.R. (1951), und Rolf Füßer, Diplom-Ingenieur i.R. (1938); aus dem Wohnbezirk Neusatz Christophe Gentil, Diplom-Bauingenieur (1972).

SPD

Neu ist die Liste der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), deren Mitglieder "ein Zeichen setzen wollten, dass wir auch da sind!"

Mit folgenden Kandidaten tritt die SPD bei der Wahl an: aus dem Wohnbezirk Bad Herrenalb Volker Schlöder, Elektrotechnikmeister (Jahrgang 1965), Hermann Ruff, Maschinenbaumeister (1949), Andreas Heßling, Servicetechniker (1962) und Wolfgang Hanspach, Wissenschaftlicher Dokumentar (1950); aus dem Wohnbezirk Rotensol Lukas Müller, Student (1985), auch Kreistagskandidat, sowie Andreas Kalinowski, Industriemechaniker (1990), auch Kreistagskandidat; aus dem Wohnbezirk Neusatz Dominik Tietz, Verwaltungsangestellter (1961) und Margit Tietz, Intensivschwester (1963).

Artikel bewerten
7
loading
 

Ihre Redaktion vor Ort Bad Wildbad

Markus Kugel

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
13

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.