Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Herrenalb Nikolaus-Dampfzug ist unterwegs

Von
Historisches Eisenbahnerlebnis: Der Nikolaus-Dampfzug auf der Albtalstrecke. Foto: © Tourismus und Stadtmarketing Bad Herrenalb Foto: Schwarzwälder Bote

Es ist wieder so weit: Vier Mal fährt in diesem Jahr der festlich geschmückte Nikolaus-Dampfzug auf der Albtalstrecke nach Bad Herrenalb.

Bad Herrenalb. Die ersten Fahrten starten am Samstag, 30. November, ab Karlsruhe Hauptbahnhof um 9.30 Uhr und 14.30 Uhr. Zusteigemöglichkeiten gibt es in Ettlingen Stadt um 10 und 15 Uhr.

Während des Herrenalber Adventsmarktes am Samstag, 7. Dezember, und Sonntag, 8. Dezember, sowie am Samstag, 14. Dezember, beginnen die Dampfzug-Fahrten in Ettlingen Stadt, die Abfahrtszeiten sind an diesen Tagen ebenfalls um 10 und 15 Uhr.

Die Einfahrten in den Herrenalber Bahnhof sind für 10.40 und 15.40 Uhr geplant. Zurück nach Ettlingen geht es an allen vier Tagen um 12.15 und 17.15 Uhr. Besonders stimmungsvoll ist laut Ankündigung: Ein Bläsertrio begrüßt die Fahrgäste in Bad Herrenalb und animiert zum gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern. Fahrkarten für den Nikolaus-Dampfzug gibt es nur online auf www.albtal-dampfzug.de.

Erwachsene und Kinder von zwei bis 14 Jahren zahlen pro Person 22 Euro, für die Kinder ist ein Nikolaus-Geschenk im Fahrpreis inbegriffen. Kinder unter zwei Jahren kosten acht Euro und erhalten ebenfalls ein Geschenk. Da die Fahrkarten äußerst begehrt sind, empfiehlt die Tourist-Info Bad Herrenalb eine schnelle Buchung.

Lokale Sektionen

Veranstalter der historischen Dampfzug-Fahrten auf der Albtalstrecke ist der Verein Ulmer Eisenbahnfreunde, der sich die betriebsfähige Erhaltung von historischem Eisenbahnmaterial zum Ziel gesetzt hat. Ursprünglich nur in Ulm aktiv, vereinigt der Verein mittlerweile mehrere lokale Sektionen im Südwesten unter seinem Dach, darunter die Dampfnostalgie-Karlsruhe. Die Ulmer Eisenbahnfreunde weisen darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Fahrzeiten um vorläufige Angaben handelt. Fahrgäste sollten die Zeiten unbedingt am Tag der Fahrt auf der genannten Vereinswebseite überprüfen.

Ihre Redaktion vor Ort Bad Wildbad

Markus Kugel

Fax: 07051 130891

Angebot der Woche

Top 5

2

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.