Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Herrenalb Motorradfahrerin nach Unfall auf K 4331 in Lebensgefahr

Von
nach dem Zusammenstoß schleuderte das Bike noch circa 30 Meter über die Fahrbahn. (Symbolfoto) Foto: dpa-Zentralbild

Bad Herrenalb - Am frühen Sonntagabend ist eine Motorradfahrerin bei einem Unfall auf der K 4331 lebensgefährlich verletzt worden. Beim Überholen stieß sie mit einem Kleinbus zusammen.

Gegen 19.30 Uhr war eine 48-jährige Motorradfahrerin zusammen mit zwei weiteren Motorradfahrern von Bad Herrenalb in Richtung Rotensol unterwegs. Als ihr Bekannter vor ihr ein Wohnmobil überholte und sie ihm folgen wollte, übersah sie beim Ausscheren einen entgegenkommenden VW-Kleinbus eines 57-Jährigen. Dessen Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte aber eine Kollision mit der Bikerin nicht mehr verhindern.

Die 48-jährige Motorradfahrerin stieß mit ihrem Bike gegen den Van, stürzte und schleuderte noch circa 30 Meter mit ihrem Motorrad über die Fahrbahn, bis das Bike an einer Böschung liegen blieb. Sie wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Spezialklinik geflogen. Der Fahrer des Multivans blieb unverletzt. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 8000 Euro.

Da der Fahrer des weißen Wohnmobils mit CW-Kennzeichen und zwei Fahrrädern am Heckfahrradträger weiter fuhr und nicht als Zeuge zur Verfügung stand, wird dieser gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Pforzheim unter der Nummer 07231/186-4100 in Verbindung zu setzen. Außer einem Rettungshubschrauber, einem Rettungswagen und einem Notarzt, war die Freiwillige Feuerwehr Bad Herrenalb mit zwei Einsatzfahrzeugen und 15 Einsatzkräften zur Fahrbahnreinigung vor Ort.

Ihre Redaktion vor Ort Bad Wildbad

Markus Kugel

Fax: 07051 20077

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.