Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Herrenalb Hunde dürfen am letzten Tag ins Freibad

Von
Hunde, Hundehalter und Zuschauer haben Spaß beim Hundeschwimmen im Freibad von Bad Herrenalb. Foto: Glaser

Bad HerrenalbHunde dürfen am kommenden Samstag, 19. September, von 14 bis 17 Uhr im Waldfreibad Bad Herrenalb schwimmen. Das Nichtschwimmerbecken mit seiner großen Treppe ins Wasser ist für die Vierbeiner freigegeben. Die Interessengemeinschaft (IG) FreiBadHerrenalb organisiert zum dritten Mal diesen besonderen Badespaß für Hunde. Veranstalter sind die Stadtwerke Bad Herrenalb.

Eingeladen sind alle Hundehalter der Stadt und Umgebung. Auch Zuschauer haben ihren Spaß, wenn die Hunde nach Herzenslust im und am Wasser herumtollen.

Bad wird winterfest gemacht

Mitglieder der IG bewirten die Gäste mit Getränken, Kuchen und Würstchen. Die Tierrettungsorganisation "UNA - Union für das Leben" hat einen Informationsstand aufgebaut. Sie betreibt einen Rettungsdienst für Tiere und hat ihren Hauptsitz in Dobel.

Das Hundeschwimmen ist die letzte Veranstaltung der Freibadsaison 2020. Für Menschen sind die Becken an diesem Tag gesperrt.

Danach wird das Bad winterfest gemacht. Während des Hundeschwimmens gilt Leinenpflicht außerhalb des Schwimmbeckens, um Konflikte zwischen den Tieren zu vermeiden. Die Hunde brauchen eine gültige Tollwutimpfung und eine Hundehalterhaftpflichtversicherung. Der Eintritt pro Person und pro Hund beträgt jeweils zwei Euro. Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt.

Artikel bewerten
9
loading

Ihre Redaktion vor Ort Bad Wildbad

Markus Kugel

Fax: 07051 130891

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.