Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Herrenalb Gegenoffensive

Von
Foto: Schwarzwälder Bote

Seit Freitag heißt das neue Bad Herrenalber Stadtoberhaupt Klaus Hoffmann. Dem 59-jährigen ehemaligen Geschäftsführer der Karlsruher Tourismus GmbH geht es momentan darum, Mitarbeiter, Dobels Bürgermeister Christoph Schaack und Landrat Helmut Riegger kennenzulernen. Apropos Bürgermeister: Sicherlich ist Hoffmann nicht entgangen, dass sein Bad Wildbader Kollege Klaus Mack im "Kuckuck-Film" mitwirkt. Videopremiere war hier beim Neujahrsempfang: Es tanzen Persönlichkeiten des Kurstädtchens zum Song "Kuckuck mal wieder in Bad Wildbad vorbei". In den Telefonwarteschleifen von Tourismus GmbH, Stadtwerken und Stadtverwaltung sorgt das Kuckuck-Lied für Schmunzeln am anderen Ende der Leitung.

Freilich darf der neue Rathauschef als ehemaliger Touristiker diesen Werbegag nicht unbeantwortet lassen. Wenn er bald mit dem Gemeinderat in Sachen Finanzen in Klausur geht, kann er gleichzeitig seine Werbe-Attraktivitäts-Gegenoffensive präsentieren. Eine Strophe für den Bad Herrenalb-Song könnte mit Blick auf den Haushalt lauten: "Sind die Kassen unserer Siebentälerstadt auch noch so leer, nach einem Besuch bei uns fühlt man sich trotzdem viel erholter als vorher." Reimt sich. Halbwegs.

Ihre Redaktion vor Ort Bad Wildbad

Markus Kugel

Fax: 07051 130891

Flirts & Singles

 
 

Top 5

13

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.