Leiche einer 31-Jährigen in der Nähe des Bahnhofes. Keine Hinweise auf Fremdverschulden.

Bad Herrenalb - Eine 31-Jährige ist am vergangenen Sonntagmorgen gegen 3.15 Uhr in der Nähe des Bahnhofes tot aufgefunden worden.

Zuvor hatte sie sich mit Freunden in einer Gaststätte aufgehalten. Sie hat das Lokal aber früher verlassen. Ihre Begleiter machten sich daraufhin auf die Suche nach ihr. Eine Freundin fand die 31-Jährige schließlich in der Nähe der öffentlichen Toiletten unterhalb der Böschung im Bachbett der Alb liegend.

Der hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Weder eine Obduktion noch die kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben Hinweise auf Fremdverschulden.

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: