Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Herrenalb Erlös für den Bau eines Bouleplatzes

Von
Jede Wende zählt, denn Sponsoren belohnen diese mit einer Spende für einen Bouleplatz. Foto: Glaser Foto: Schwarzwälder Bote

"Jede Wende eine Spende!" – so lautet das Motto des zweiten Sponsorenschwimmens am Samstag, 20. Juli, zugunsten des Waldfreibads in Bad Herrenalb.

Bad Herrenalb. Die Stadtwerke Bad Herrenalb veranstalten mit tatkräftiger Unterstützung der Interessengemeinschaft (IG) FreiBadHerrenalb dieses Marathonschwimmen. Möglichst viele Schwimmer sollten an diesem Tag ab 11 Uhr möglichst viele 25-Meter-Bahnen schwimmen, denn Sponsoren belohnen jede Wende mit einer Spende.

Im vergangenen Jahr gelang es auf diese Weise etwa 4000 Euro zu "erschwimmen". Damit wurde ein kostenloses WLAN auf der Liegewiese installiert. Dieses Mal ist das Ziel der Bau eines Bouleplatzes. "Nachdem das erste Sponsorenschwimmen ein voller Erfolg war, wollen wir ein zweites Mal starten, um die Attraktivität unseres schönen Bades weiter zu erhöhen und die Besucherzahlen zu steigern", erklärte Claudia Brendle, aktives Mitglied der IG FreiBadHerrenalb. Sie wirbt um Sponsoren, die eine geschwommene Bahn mit 50 oder mehr Cent belohnen. Kontakt bekommt man unter der Telefonnummer 07083/93 34 79 oder 0176/56 52 42 95 oder per E-Mail an c.l.brendle @gmail.com.

Natürlich dürfen Sponsoren den Gesamtbetrag nach oben begrenzen. Sponsoren und Schwimmer haben an diesem Tag freien Eintritt.

Für die Schwimmer steht ein abgegrenzter Bereich im Schwimmerbecken zur Verfügung. Für den reibungslosen Ablauf ist es günstig, wenn die Schwimmer ihr Kommen bis Dienstag, 16. Juli, anmelden bei Josef Reiser, dem zweiten Vorsitzenden der IG FreiBadHerrenalb. Der Kontakt lautet: Telefon 07202/51 59 oder 0171/5 80 09 87 oder E-Mail reiser-josef@t-online.de. Spontane Schwimmer melden sich einfach am Beckenrand.

Im Anschluss an das Sponsorenschwimmen, das gegen 15 Uhr endet, ist eine kleine Siegerehrung. Dabei gibt es Urkunden und Preise aus den Händen von Bürgermeister Norbert Mai, dem Schirmherrn der Veranstaltung.

Die Jüngsten und Ältesten werden belohnt

Belohnt werden die drei jüngsten und die drei ältesten Schwimmer. Außerdem bekommen die drei Schwimmer eine Auszeichnung, die die meisten Bahnen schwammen. Bei der Siegerehrung wird auch die erzielte Spendensumme bekannt gegeben. Zuletzt kann man den Tag auf der Terrasse des Freibadkiosks ausklingen lassen.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.