Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Herrenalb Drei Pfarrer halten den Gottesdienst

Von
Amtseinführung und Verabschiedung bei der Kirchengemeinde Bernbach (von links): Matthias Ahrens, Johannes Oesch und Dekan Joachim Botzenhardt. Fotos: Helbig Foto: Schwarzwälder Bote

Am Sonntag war in der Kirche in Bernbach allerhand geboten. Gleich drei Pfarrer haben den Gottesdienst gehalten.

Bad Herrenalb-Bernbach. Dekan Joachim Botzenhardt kam aus Neuenbürg, um den Bernbacher Pfarrer Matthias Ahrens zu verabschieden, der seit 2017 dort tätig war.

Kirchengemeinderätin Dunja Schiebenes dankte herzlich für dessen Arbeit und bekräftigte: "Unsere gemeinsame Zeit war kurz, aber gut."

Ahrens betreut künftig das Pfarramt Dobel und die Kirchengemeinde Neusatz-Rotensol, deren Pfarramt aufgehoben wurde. Auch diese beiden Gemeinden wollen eine Verbundkirchengemeinde gründen. Pfarrer Johannes Oesch von der Bad Herrenalber Klosterkirche nimmt künftig auch die Aufgaben in der evangelischen Kirchengemeinde Bernbach wahr, wozu die Gemeindeglieder in Althof und Moosbronn gehören.

Pfarrer Oesch sei in Bernbach kein Unbekannter, sagte Botzenhardt. Er freute sich, dass die Seelsorge in der Gemeinde so nahtlos weitergehen könne. Mit Oesch hätten die Bernbacher einen verlässlichen Gemeindepfarrer gewonnen. Er werde seinen Beitrag dazu leisten, das Miteinander in der neuen Verbundkirchengemeinde von Bernbach und Herrenalb zu fördern.

Antwort auf Rückgang

Vor dem Hintergrund zurückgehender Mitgliederzahlen würden auch die Pfarrstellen gekürzt. Die seit der Kirchenwahl im Dezember bestehende Verbundkirchen­-gemeinde aus Bernbach und Bad Herrenalb sei eine Antwort auf den Rückgang.

Pfarrer Oesch verabschiedete Ursula Greiner und Michael Lauf mit Dankesworten aus dem Kirchengemeinderat und verpflichtete die neuen Bernbacher Ratsmitglieder. Diese werden ihr Amt von nun an gemeinsam mit den Herrenalbern im gemeinsamen Verbundkirchengemeinderat verrichten, dessen konstituierende Sitzung im Gemeindehaus Bad Herrenalb für den 22. Januar angesetzt ist. Es sind Ursula Faas, Dunja Schiebenes und Doris Sesing – von Amts wegen gehören Kirchenpflegerin Sabine Hädinger und Pfarrer Oesch dazu.

Viele Aufgaben zu bewältigen

Als Thema für seine Predigt wählte Dekan Botzenhardt einen Text aus Josua 1, der ebenfalls aus einer Übergangssituation vom Alten zum Neuen stammt. "Der Herr sprach zu Josua, mache Dich auf, Du und Dein Volk, und ziehe über den Jordan in das Land, das ich den Israeliten gebe." Auch vor der Gemeinde Bernbach liege unbekanntes Land und viele Aufgaben die zu bewältigen seien. Das gemeinsame Lied, "Vertraut den neuen Wegen, auf die uns Gott gesandt", wurde an der Orgel von Ute Bastian begleitet.

Fotostrecke
Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Bad Wildbad

Markus Kugel

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.