Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Herrenalb Amphitrite mit langen lockigen Haaren

Von
Monika Lustig hat in der Stadt Bad Herrenalb den Buchverlag "Edition CONVERSO" gegründet. Jetzt sind die ersten beiden Bücher erschienen. Foto: Glaser Foto: Schwarzwälder Bote

Monika Lustig ist Verlegerin in Bad Herrenalb. Ihr Buchverlag "Edition CONVERSO" in der Gaistalstraße hat vor wenigen Tagen die ersten beiden Werke herausgeben. Weitere folgen im September. Sie sind ab Anfang April in der Postfiliale von Bad Herrenalb erhältlich. Dort wird es in Zukunft ein Buchregal geben.

Bad Herrenalb. Lustig verlegt Literatur aus allen Mittelmeersprachen. Sie sagt: "Der Mittelmeerraum gilt als die Region, in der weltweit die intensivsten Wechselbeziehungen zwischen verschiedenen Gesellschaften und Kulturen stattfinden. Heute, leergefischt, Urlaubsregion und Massengrab zugleich."

Selbst Übersetzung vorgenommen

Auch ihr Verlagslogo ist im Mittelmeer zuhause. Die Meeresgöttin Amphitrite mit langen lockigen Haaren, Dreizack und Myrtenkränzchen. "Der Fischfang war ursprünglich eine weibliche Domäne", erklärt Lustig im Gespräch. Die Verlegerin fischt nach literarischen Schätzen und gibt ihr die Form von Büchern. "Ein Buch wird erst ein Buch durch einen Verlag!" Sie koordiniert Übersetzung, Lektorat, Grafik, Layout, Druck und Vertrieb. Beim ersten, von ihr verlegten Buch, übernahm sie sogar die Übersetzung vom Italienischen ins Deutsche.

Philosophie und Germanistik studiert

Der Titel des literarischen Krimis lautet "Blaue Blumen zu Allerseelen" von Santo Piazzese. Sie hat bereits Buchlesungen organisiert. Der Autor kommt am 1. Juli auch in die Buchhandlung LiteraDur am Marktplatz in Waldbronn.

Gleichzeitig mit diesem Werk erschien das literarische Sachbuch "Eine wahrhaft schreckliche Geschichte zwischen Sizilien und Amerika" von Enrico Deaglio, übersetzt von Klaudia Ruschkowski. Diese beiden Ersterscheinungen setzen bereits Zeichen. Das Verlagsprogramm gibt der Belletristik, der Lyrik und dem literarischen Sachbuch Raum.

Lustig, 1953 in Karlsruhe geboren, hat in Heidelberg Philosophie und Germanistik studiert und ist 1979 nach Italien ausgewandert. Sie arbeitete dort als Sprachlehrerin, Buchautorin und Übersetzerin. Schließlich kehrte sie nach Deutschland zurück. Hier betätigte sie sich weiterhin als literarische Übersetzerin, Autorin und als Veranstaltungsmanagerin. Ihre Reihe "Südwärts um die ganze Welt" fand unter Literatur- und Musikliebhabern viel Anerkennung. Auch als Verlegerin will sie mit Veranstaltungen auf sich und ihre Bücher aufmerksam machen.

Weitere Informationen: www.edition-converso.com

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.