Bad Dürrheim. Bei einer Verkehrskontrolle aufgefallen ist am Montag gegen 11.30 Uhr ein Autofahrer in der Friedrichstraße, der mit einem Ford Transit unterwegs war. Die Polizei stellte bei dem 28-jährigen Fahrer deutliche Drogenbeeinflussung fest, was ein Drogentest bestätigte. Die Überprüfung ergab zudem, dass der Mann derzeit nicht im Besitz eines Führerscheins ist, weshalb er nicht nur wegen Fahrens unter Drogenbeeinflussung, sondern auch noch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gelangt, teilt die Polizei mit.