Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Dürrheim Unfall: Dackel auf Zebrastreifen überfahren

Von
Die Autofahrerin fuhr am Zebrastreifen zu früh wieder los, da sie den Dackel, der an einer dünnen Leine hinter der Frau herlief, übersah. (Symbolfoto) Foto: dpa

Bad Dürrheim - Ein Dackel ist am Mittwoch bei einem Unfall in der Bahnhofstraße tödlich verletzt worden.

Eine 46-jährige Hundehalterin war gegen 16.45 Uhr mit ihrem Vierbeiner in der Straße unterwegs. Nachdem eine 69-jährige Autofahrerin anhielt, überquerte die 46-Jährige die Straße am Zebrastreifen. Die Autofahrerin fuhr jedoch zu früh wieder los, da sie den Dackel, der an einer dünnen Leine hinter der Frau herlief, übersah. 

Der Hund wurde überfahren und getötet.

Artikel bewerten
19
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.