Begonnen haben die ersten Arbeiten zur Schaffung einer Infrastruktur auf dem Festgelände der 1250-Jahr-Feier zwischen Ober- und Unterbaldingen. Um den durch das Gelände führenden Melap-Weg ausleuchten zu können, wurden die Fundamente für die 20 Straßenlaternen gesetzt. Des Weiteren wurde damit begonnen, die Standplätze für die 15 Stände der Beschicker vom historischen Handwerkermarkt mit 150 Pflöcken auszustecken und farblich zu markieren. Bei der Lagebesprechung im Bild von links: Viola Gebhardt, Karlheinz Ullrich und Roland Manger. Foto: Kaletta