Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad-Dürrheim So aufregend wie eine Reise nach Rüngsdorf

Von
Das Kulturforum 2019 endet mit dem Auftritt von Micha Marx. Foto: Agentur Zweigold Foto: Schwarzwälder Bote

Bad Dürrheim. Es ist der letzter Auftritt der Reihe Kulturforum 2019 – Micha Marx kommt am 21. November und bildet den Abschluss.

Marx ist ein Meister des Lichtbildvortrags. Ein Kunstwerk nach dem anderen zieht er per Beamerprojektion am Publikum vorbei, während der athletische Süddeutsche mit katzengleichen Bewegungen behände auf den Weiter-Knopf seines Laptops drückt. Sein Bart glitzert dabei in den schillerndsten Farben im Scheinwerferlicht.

Mit seiner hypnotisch leiernden Stimme und seiner einzigartigen Bühnenpräsenz schafft Micha Marx eine sexuell aufgeladene Atmosphäre, wie man sie sonst nur aus einem unklimatisierten Fiat Polo kennt. Seine Geschichten sind wie eine Reise an fremde Orte wie zum Beispiel nach Bonn-Rüngsdorf und muss man gehört haben. Kurz: Eine seiner Shows miterleben zu dürfen ist wie ein Bad in frisch gepresstem Bio-Orangensaft.

Karten sind im Haus des Gastes erhältlich, Telefon 07726/66 62 66, sowie bei allen bekannten Vorverkaufstellen des Kultur-Ticket-Verbundes Schwarzwald-Baar Heuberg oder online unter www.badduerrheim.de. Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 18 Euro, inklusive Vorverkaufsgebühr und an der Abendkasse 21 Euro. Weitere Informationen gibt es unter www.badduerrheim.de oder bei der Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim, Haus des Gastes 07726/ 66 62 66.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.