In Biesingen verlief die von Gesamtkommandant Volker Heppler und zahlreichen Zuschauern beobachtete Herbsthauptprobe der Feuerwehr sehr zufriedenstellend. Als Brandobjekt wurde eine Feldscheune in der Mühlenstraße angenommen. Durch ein Defekt sei die Scheune in Vollbrand geraten, so die Übungsannahme. Die alarmierte Biesinger Feuerwehr rückte mit 14 Mann sofort aus und löste die Aufgabe souverän. Foto: Bartler