Bad Dürrheim - Auf der Kreisstraße zwischen Bad Dürrheim und Hochemmingen hat am Samstagmorgen laut Polizei ein Autofahrer einen Rollstuhlfahrer erfasst. Der 84 Jahre alte Mann im Rollstuhl wurde von der Straße geschleudert. Er verletzte sich schwer und musste in ein Klinikum gebracht werden. Der 69 Jahre alte Fahrer des BMW war auf der Kreisstraße in Richtung Hochemmingen unterwegs, als er den Krankenstuhlfahrer am rechten Fahrbahnrand übersah. Sein Wagen stieß nach der Kollision mit dem Rollstuhl gegen die Leitplanke. Sein Auto, sowie der Rollstuhl mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der entstandene Schaden von auf etwa 11.000 Euro geschätzt.