Der österreichische Liedermacher Rainhard Fendrich ist dieses Jahr einer Top-Akts während der Sommer-Sinnfonie. Foto: Brell

Österreichischer Liedermacher ist am 16. Juli auf der Open-Air-Bühne in Bad Dürrheim zu erleben.

Bad Dürrheim - Rainhard Fendrich ist nach den Söhnen Mannheims der zweite international bekannte Künstler der bei der diesjährigen Sommer-Sinnfonie auf dem Rathausplatz auftritt.

"Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen? Haben Sie das schon erlebt?" Die Zeilen stammen von Rainhard Fendrich und sind eine Hommage an seine Heimatstadt. Er weiß wie man ein "Macho, Macho" werden kann und im "Tango Korrupti" erzählt er wie mit Geld alles einfacher geht.

Solokünstler mit den meisten Nummer eins-Alben in Österreich

Der österreichische Liedermacher ist im Rahmen seiner "Starkregen Live 2020" Tour auf der Open Air Bühne in der Kurstadt ist er am Donnerstag, 16. Juli, zu erleben. Rainhard Fendrichs Rekordserie ist ungebrochen: Mit seinem aktuellen Album "Starkregen" schreibt der österreichische Singer-Songwriter erneut Chartgeschichte als der Solokünstler mit den meisten Nummer eins-Alben in Österreich. Es ist sein 14. Nummer eins-Studioalbum in fast 40 Jahren Ausnahmekarriere. Für Fendrich stellt "Starkregen" auch noch aus einem anderen Grund einen persönlichen Meilenstein dar: "Das ist das erste Studioalbum, das ich über mein eigenes Label mit meinem eigenen Team veröffentlicht habe. Nie zuvor habe ich jeden einzelnen Schritt bis hin zur Veröffentlichung so intensiv erlebt. Umso mehr freue ich mich darüber, dass sich dieser Weg als richtig erwiesen hat."

Fans dürfen sich auch auf eine Tour im deutschsprachigen Raum freuen. Ab Mai 2020 wird der österreichische Singer-Songwriter wieder mit seiner hervorragenden Band live zu erleben sein. In den 1980er und 90er-Jahren war er europaweit an der Spitze der Hitparaden und schrieb bis heute unsterbliche Gassenhauer wie "Es lebe der Sport".

Beachtliche Sammlung aus Songklassikern

Der Wiener ist der geborene Entertainer, ob als Moderator verschiedener TV Shows, als Schauspieler oder als Sänger auf der Bühne – seinem spitzbübischen Charme und der Stimme mit der kleinen Prise Wiener Dialekt kann man sich nur schwer entziehen. Aber warum auch, wenn man so herrlich eintauchen kann in seine inzwischen wirklich beachtliche Sammlung aus Songklassikern, die es nicht umsonst auf die Musicalbühne in Wien in dem unglaublich erfolgreichen "I’m from Austria – Das Musical mit den Hits von Rainhard Fendrich" geschafft haben.

Mal humorvoll, oft ironisch, gerne melancholisch, manchmal nachdenklich, aber immer authentisch, voller Leidenschaft und vor allem mit Haltung. So setzt Rainhard Fendrich mit seinem neuen Album "Starkregen" auch konsequent fort, was er mit dem Vorgänger-Album "Schwarz oder Weiß" 2016 begonnen hat: die musikalische Reflexion des Zeitgeschehens, tiefgründig und sehr intensiv. Tickets sind ab Mittwoch, 29. Januar, 12 Uhr im Vorverkauf für 45 Euro, ermäßigt 42 Euro und gegebenenfalls an der Abendkasse für 48 Euro erhältlich.

Mehr Infos unter www.sommersinnfonie.de