Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad-Dürrheim Neubaugebiet mitten in Biesingen

Von
Am Ortsplan orientierten sich die Ratsmitglieder wo in Biesingen ein neues Baugebiet entstehen wird. Foto: Kaletta Foto: Kaletta Foto: Schwarzwälder Bote

Wo sich jetzt unter dem Schnee eine Wiesenlandschaft und einige Gärten befinden, wird bald ein kleines Neubaugebiet entstehen. Die Fläche befindet sich mitten in Biesingen, zwischen dem Fliederweg und Mühlenstraße und bietet Platz für fünf bis sechs Bauplätze.

Bad Dürrheim-Biesingen (kal). Nach dem derzeitigen Stand der Dinge wurde bei der Planung vom durchführenden Stadtbaumeister Holger Kurz in Erwägung gezogen, die vom Fliederweg abzuleitende Erschließungsstraße mit einem Wendehammer anzulegen, gab Ortsvorsteher Stephan Klemens bekannt. Die Idee, das Gelände der Bebauung mit Wohnhäusern zuzuführen, bestehe schon seit längerem und könne infolge der Verkaufsbereitschaft der Grundstückseigentümer nun in absehbarer Zeit realisiert werden, führte er weiter aus.

Schnell einig waren sich die sechs Ratsmitglieder darüber, dass sie alle bei der am 31. März stattfindenden Bürgermeisterwahl und beim möglichen zweiten Wahlgang am 14. April als Wahlhelfer agieren werden, wofür noch Ersatzpersonen gesucht werden sollten. Die Nachbesprechung zum Dorffest wurde auf Freitag, 1. Februar, um 20 Uhr im Rathaussaal festgelegt. Hierzu möchte man auch die Leitung der Kleinkinderbetreuung "Krabbelkäfer" einladen, um zu erfahren, in welchem Umfang und in welchen Räumlichkeiten die Einrichtung ihr auf den 18. Mai terminiertes zehnjähriges Bestehen feiern möchte.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.