Foto: Schwarzwälder Bote

Vor dem Fastnachtsmuseum Narrenschopf tut sich etwas: Im Kurpark haben mit

Vor dem Fastnachtsmuseum Narrenschopf tut sich etwas: Im Kurpark haben mit dem Spatenstich die Erdarbeiten begonnen, im Rahmen derer in wenigen Wochen die Stellfläche für die 360-Grad-Projektionskuppel bereitet wird. Der Kuppelstellplatz wird sich harmonisch in die Parklandschaft vor dem Museum einfügen und wird es ermöglichen, die vierte Kuppel des Museums vom Museumseingang aus ebenerdig zu betreten. In der klimatisierten Projektionskuppel mit acht Meter Durchmesser werden ab Sommer die im Rahmen des Verbundprojektes museum4punkt0 aufgezeichneten 360-Grad-Filme verschiedener Brauchveranstaltungen der schwäbisch-alemannischen Fastnacht zu erleben sein. Der gemeinsame Spatenstich von Roland Wehrle (VSAN-Präsident und Projektleiter), Saray Paredes-Zavala und Ilka Diener (Museumsleiterinnen), Vera Jovic-Burger (Projektkoordinatorin) sowie Ullrich Dittler (Technische Konzeption und Beratung) markiert den Beginn eines weiteren Ausbauschrittes des Fastnachtsmuseums Narrenschopf. Das Projekt museum4punkt0 wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Foto: Narrenschopf

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: