Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad-Dürrheim Mehrere Bäume in Kurstadt werden gefällt

Von
Neubepflanzungen werden unter anderen in Sunthausen, Innere Lehren, und Biesingen, Löwenplatz stattfinden. (Symbolfoto) Foto: © pixabay / mathiasfaust

Bad Dürrheim - Der städtische Bauhof muss in der nächsten Zeit vier Bäume aus unterschiedlichen Gründen fällen. Im gleichen Zug werden über 53 neue Bäume gepflanzt.

Auf dem Friedhof in der Kernstadt werden sieben neue Bäume für Baumgräber angepflanzt. Damit diese Platz und viel Licht bekommen, musste eine Fichte gefällt werden, das teilt die Stadtverwaltung mit. Auch auf dem Friedhof – in Hochemmingen – werden unter Hainbuchen und Eiben neue Baumgräber entstehen. Des Weiteren müssen zwei Ahornbäume in der Waldstraße und einer im Bereich Grünring entfernt werden. Bei allen ist die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben.

Neubepflanzungen werden unter anderen in Sunthausen, Innere Lehren, und Biesingen, Löwenplatz stattfinden. Als Kompensation einer früheren Baumfällung im Bereich des Waldecks wurden 25 Linden entlang der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Hirschhalde und Sunthausen gepflanzt. Auch am Lindenplatz wurde schon eine Ersatzpflanzung für die Friedenslinde gesetzt. Darüber hinaus werden in den kommenden Wochen im gesamten Stadtgebiet 21 weitere Bäume gepflanzt.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.