Bad Dürrheim. 200 Jahre "Kinder- und Hausmärchen" der Gebrüder Grimm stehen beim nächsten LiteraturTreff am Mittwoch, 13. Juni, um 17.15 Uhr in der evangelischen Kur- und Gemeindebücherei im Haus der Begegnung, Johanniterweg 13, im Fokus. Dabei gibt es "Einblicke hinter die Dornenhecke": Wer hat den Brüdern Grimm wann, wo, wie und warum Märchen erzählt? Christa Schmidt ist auf Spurensuche gegangen und berichtet über ihre Ergebnisse aus dem Blickwinkel der aktuellen Märchenforschung. Der Eintritt ist frei. Über eine Spende würde sich das Team freuen.