Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad-Dürrheim Johanneskirche wird 50 Jahre alt

Von
Pfarrer Bernhard Jaeckel vor der evangelischen Johanneskirche. Das Gebäude wurde vor 50 Jahren fertiggestellt. Foto: Reutter Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Markus Reutter

Bad Dürrheim. Die evangelische Kirchengemeinde feiert das 50-jährige Bestehen der Johanneskirche mit einer Jubiläumswoche, zu der vom 29. Mai bis 5. Juni eingeladen wird.

Viele fleißige Hände bereiten das Jubiliäumsfest vor. Kirchengemeinderätin Ilse Porger erstellte in den vergangenen Monaten eine 60-seitige Chronik, die ab Mitte April in einer Auflage von 2000 Stück erscheint. Die Broschüre gibt einen schönen Einblick ins Gemeindeleben, etliche Gemeindeglieder, aber auch Zeitzeugen kommen zu Wort. So empfindet es Architekt Horst Linde in seinem Grußwort "als Geschenk", Planung und Bau der Kirche "in guter Gemeinsamkeit" mit dem damaligen Pfarrer Karl Heinrich Jordan und Altbürgermeister Otto Weissenberger realisiert zu haben.

Pfarrerswitwe Christiane Jordan schildert in ihrem Beitrag die Geschichte der evangelischen Kirchengemeinde. So seien zu Beginn des 19. Jahrhunderts die ersten evangelischen Christen als Beamte oder Angestellte nach Bad Dürrheim gekommen. Anfangs wurden die Gemeindeglieder in Bad Dürrheim durch den Pfarrer in Öfingen mitbetreut, aber auch durch Geistliche aus Donaueschingen und Villingen. Ein erstes Kirchlein wurde am 16. Mai 1910 in der Ludwigstraße eingeweiht. Seit 1954 besteht das Gemeindehaus mit Pfarrwohnung in der Ludwigstraße 12. Mit der ständig wachsenden Kurgemeinde wurde das Kirchlein schnell zu klein. Schließlich wurde am 6. Juni 1960 der Grundstein für die Johanneskirche im Johanniterweg gelegt. Am Pfingstmontag, 11. Juni 1961, konnte die Kirche schließlich eingeweiht werden. "Welch ein Tag der Freude für die Gemeinde und für mich", schreibt Christiane Jordan, "die ich seit 1944 in Bad Dürrheim leben und nun im hohen Alter in großer Dankbarkeit alle die vielen Erinnerungen wieder nachvollziehen darf."

In der Chronik wird eindrücklich das vielfältige Gemeindeleben vorgestellt, sei es auf musikalischer Seite mit Kirchenchor, Kinderchor und Posaunenchor, dem Engagement von Kantorin Hilde Benzing; zur Kirche gehört aber auch der evangelische Kindergarten, die Sozialstation, die Kurseelsorge, Bücherei und Literaturtreff, verschiedene Haus- und Gebetskreise, Kirchengemeinderat, Pfarramtssekretärin und Pfarrer, um nur einige Adressen zu nennen, die das Gemeindeleben prägen.

Ihren Einfluss hatte natürlich auch die Kirche mit ihrer besonderen Architektur und reichhaltigen Symbolik auf das Gemeindeleben. Das Programm zum 50-jährigen Bestehen der Johanneskirche beginnt am Sonntag, 29. Mai, mit einem Gottesdienst zur Einstimmung und einer Stunde der Kirchenmusik am Abend. Am Montag, 30. Mai, hat die Jugend ihren großen Tag. Am Dienstag, 31. Mai wird zum Seniorennachmittag eingeladen. Am Mittwoch, 1. Juni, liest Joachim Zelter beim Literaturtreff. An Christi Himmelfahrt, 2. Juni, gibt es einen Familiengottesdienst. Am Nachmittag wird der Kinderchor ein David-Musical aufführen. Am Samstag, 4. Juni, hat die Sozialstation ihren Tag der offenen Tür, am Abend folgt ein Festvortrag. Die Festwoche mündet schließlich am Sonntag, 5. Juni, in einem Festgottesdienst mit anschließendem Empfang im Haus der Begegnung und Gemeindefest.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading