Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad-Dürrheim Jagd und der Klimawandel

Von

Bad Dürrheim. Am Sonntag, 27. September, führt eine Exkursionstour des Schwarzwaldvereins Bad Dürrheim durch die Wälder nördlich von Bad Dürrheim.

Zwei Trockenjahre in Folge haben deutliche Spuren hinterlassen. Die sichtbaren Folgen der Wetterextreme stellt die Waldbesitzer vor immer größer werdende Probleme. Aber was hat die Jagd damit zu tun? Kann eine ökologisch orientierte Waldbewirtschaftung durch die Jagd beeinflusst werden? Diese Fragen werden bei dieser Exkursion beantwortet. Die Teilnehmer sehen dabei Wälder mit verschiedenen Baumarten, unterschiedliche Waldstrukturen und welchen Einfluss die Jagd auf die Waldverjüngung beziehungsweise Wiederbewaldung hat. Gestartet wird um 13.30 Uhr am Adlerplatz in Bad Dürrheim. Die Tour hat eine Länge von neun Kilometer, wofür etwa drei Stunden Wanderzeit vorgesehen sind. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Es empfiehlt sich gutes Schuhwerk für die Querfeldeintour und lange Hosen zum Schutz vor Zecken anzuziehen. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Anmeldungen bis 25. September, 12.30 Uhr, nehmen Sabines Schreibstube in der Friedrichstraße und die Johannis-Apotheke in der Salzstraße entgegen. Die Teilnahme ist kostenlos. Organisation und Wanderführung hat Ewald Weber. Gäste sind gerne willkommen.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.