Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad-Dürrheim Internationale Küche

Von
Von süß bis würzig ist vieles bei den Food-Days vertreten. Fotos: Hellfire Concerts Foto: Schwarzwälder Bote

Geballte kulinarische Vielfalt kommt bei den Food-Days nach Bad Dürrheim. Von Freitag, 30. August bis Sonntag, 1. September macht das Festival Halt auf dem Großraumparkplatz.

Bad Dürrheim. Die Kurstadt steht zum ersten Mal auf dem Tourneeplan der Köche, die auch ein umfangreiches Rahmenprogramm im Gepäck haben. Die einen betreiben als Hauptberuf Restaurants, andere sind nur mit ihrem Food-Truck unterwegs und wieder andere haben einen ganz anderen Brot-Job und gehen am Wochenende bei den Food-Days ihrer Passion, dem Kochen, nach.

Die Hintergründe und Lebensläufe der Food-Days-Köche sind genauso vielfältig wie die Speisen, die im Angebot sind. "Die Vielfalt unterschiedlichster Esskulturen dieser Welt spiegelt sich in ihren Gerichten wieder", erklärt Fabian Maier, der Ideengeber und Organisator der Food-Days. Von süßen Verführungen über deftige Burger, von saftigen Burritos bis hin zu exotischen Gerichten ist alles vertreten.

Auch regionale Anbieter

Der Tross besteht in Bad Dürrheim aus 17 Anbietern, das kulinarische Angebot ist international: Es reicht von afrikanischem Essen, über asiatisches Barbecue, Spanferkel, US-Burger und ungarischen Köstlichkeiten bis hin zum Wein-, Cocktail- und Eistee-Stand. Bei den Anbietern hat man zwar seinen festen Stamm, aber gut ein Drittel, so erzählt Fabian Maier, wird von Show zu Show ausgetauscht. Oftmals kommen diese Anbieter aus der weiteren Region der Stadt, in der man gerade gastiert. In Bad Dürrheim sind es die Cocktails und dann gibt es beispielsweise noch zwei weitere Köche – einer aus Bodman und einer aus der Ecke Calw.

Das Rahmenprogramm ist ebenos bunt: neben der kulinarischen Weltreise serviert eines der größten Streetfood Events Deutschlands Live-Musik auf großer Open Air Bühne. Aufgebaut ist dieses Podium, das acht auf sechs Meter misst für verschiedene Auftritte. Da wäre der Live-DJ, der auflegt und dann gibt es noch drei Musikbands.

Eine davon ist Hella Yak, sie stammt aus Kolumbien und ist momentan auf Europatour, die andere ist Weazel and the cool Cat – sie spielt Rockabilly. Die dritte steht noch nicht ganz fest, da sei man gerade noch in Verhandlungen, verrät er. Neben der Musik werden auch die Marktbeschicker vorgestellt.

Weitere Informationen: Food-Days Bad Dürrheim: Freitag, 30. August, Beginn 17 Uhr, Ende 23 Uhr; Samstag, 31. August, Beginn 12 Uhr, Ende 23 Uhr; Sonntag, 1. September, Beginn 11 Uhr, Ende 18 Uhr. An allen drei Tagen gibt es Livemusik und DJ. Veranstaltungsort ist der Großraumparkplatz. Der Eintritt ist frei. www.food-days.de

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.