Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad-Dürrheim Dirigent zeigt sich stolz auf Musiker

Von
Natalie Schönberger (von links) wird von Günter Kochems als Kassierer des Musikvereins Hochemmingen abgelöst. Rebecca Keller und Linda Laufer wurden bei der Hauptversammlung von der Vorsitzenden Astrid Fehrenbacher für 20 Jahre aktives Musizieren geehrt. Foto: Neß Foto: Schwarzwälder Bote

"Es war ein gutes Jahr. Wir haben tolle musikalische Fortschritte gemacht", verkündete Dirigent Gerhard Ruby den Musikern des Musikvereins Hochemmingen bei der Hauptversammlung im Waldcafé.

Bad Dürrheim-Hochemmingen. Nach einem kurzen musikalischen Einstieg blickte das Vorstandsteam gemeinsam mit den Mitgliedern auf das vergangene Jahr zurück. "Mein erstes Jahr als Vorsitzende war erlebnisreich, interessant, aber auch anstrengend", so Astrid Fehrenbacher. "Es gab sehr viel Höhen, aber auch Tiefen."

Ein echter Glücksgriff im vergangenen Jahr sei das Schwarzwaldfest gewesen. Aber auch beim Jahreskonzert im Dezember konnten die Musiker das Publikum mit einem breiten Spektrum an Blasmusik überzeugen. Astrid Fehrenbacher lobte die gute Zusammenarbeit innerhalb des Vereins. "Jeder macht seine Aufgaben und darauf kann man sich verlassen." Neben den sonntäglichen Kurkonzerten, der Fasnet und vielen weiteren Veranstaltungen sei vor allem der Ausflug nach Heidelberg ein Höhepunkt gewesen. Derzeit misst der Verein 33 aktive Mitglieder. Im vergangenen Jahr gab es 48 Proben, bei denen Stücke für 31 Auftritte geprobt wurden.

Dirigent Ruby lobte den neuen und jungen Zuwachs der Kapelle. "Es läuft gerade richtig gut", sagte er stolz in die Runde. Er freue sich besonders auf das anstehende Jubiläumsfest der Feuerwehr Hochemmingen sowie die Konzertreise nach Spanien. Auch wenn 2019 ein erfolgreiches Jahr war, spiegelte sich das nicht ganz in der Kasse wider. Aufgrund von Anschaffungen wie Uniformen und Kleidung sowie neuen Noten, waren die Ausgaben höher als die Einnahmen. Allerdings handelt es sich um Anschaffungen, die langfristig sind, wie auch der Ortsvorsteher Helmut Bertsche betonte. Auch er sprach dem Verein ein großes Lob aus und bewunderte, mit wie viel Herzblut die Musiker dabei sind.

Die Ämter wurden bis auf den Kassierer nicht neu gewählt. Da Natalie Schönberger nach drei Jahren um Ablösung gebeten hatte, übernimmt ihr Aufgabe der bisherige Beisitzer Günter Kochems. Für 20 Jahre aktives Musizieren wurden Linda Laufer und Rebecca Keller geehrt. Beide haben in ihrer musikalischen Laufbahn schon viele Erfolge erzielen können und engagierten sich auch bei der Ausbildung von Zöglingen. In Sache Anwesenheit ist Gerhard Ruby Spitzenreiter. Er war an 46 von 48 Proben anwesend. Ebenfalls ein Jubiläum feiert Heinz Bartler: Er wird beim Jahreskonzert am 5. Dezember für 50 Jahre aktives Musizieren geehrt.

Auch das Schwarzwaldfest geht in die nächste Runde. Dieses ist am 28. März in der Bergweghalle in Hochemmingen. Karten gibt es im Vorverkauf unter E-Mail schwarzwaldfest@mail.de.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.