Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad-Dürrheim Bertsche bleibt Ortsvorsteher

Von
Der neue Hochemminger Ortschaftsrat (von links): Harald Fischerkeller, Helmut Bertsche, Hillmar Seyboldt, Simone Rohrer, Felix Waldraff, Rainer Schmid, Martin Keller und Patrick Klingner Foto: Zährl Foto: Schwarzwälder Bote

Bad Dürrheim-Hochemmingen. Der neue Ortschaftsrat für Hochemmingen ist aufgestellt. Zwei neue Mitglieder gehören in dieser Amtszeit dazu und sind nun vereidigt. Ausgeschieden sind Regine Mäder, sie war seit 2014 und Reinhold Springindschmitten, er war seit 1987 im Ortschaftsrat.

Als neue Mitglieder wurden Simone Rohrer und Felix Waldraff ernannt, sowie die bisherigen Helmut Bertsche, Harald Fischerkeller, Martin Keller, Patrick Klingner, Rainer Schmid, Hillmar Seyboldt.

Fischerkeller ist der Stellvertreter des Ortsvorstehers. Bürgermeister Jonathan Berggötz sprach seine Glückwünsche aus und freute sich über die anwesenden Bürger, die an dem politischen Geschehen des Ortes sich interessiert zeigten.

Das ELR-Forum wurde besetzt wie gehabt, mit Helmut Bertsche, Stellvertreter Harald Fischerkeller, Katharina Kaiser und als neuer Stellvertreter Hillmar Seyboldt. Bertsche sagte, es sei neben den Pflichtaufgaben vieles zustande gebracht worden. Er sieht in Bad Dürrheim die Herausforderung mit den unterschiedlichen Ortsteilen. Alle Orte haben eigene Standards und setzten andere Prioritäten. Wichtig sind für Bertsche die Ehrenamtliche tätigen, die das Ortsgeschehen lebendig halten. Er erinnerte an die Erneuerung des Rathausplatzes, den Beachvolleyplatz und die Bewirtung, durch Ehrenamtliche.

Für die Zukunft sieht er als Aufgabe die Erneuerung des Mannschaftsraumes der Feuerwehr und damit im Zusammenhang die Verbesserung der Raumsituation im Kindergarten. Private Landbesitzer sind aufgerufen, Bauplätze an Hochemmingen zu verkaufen. Es gibt Beschlüsse für die Erschließung für Gewerbegebiete. Weitere Zukunftsthemen sind die Verbesserung der Infrastruktur, neue Radwege und der ÖPNV. Bertsche wünscht sich weiterhin eine sachorientierte zukunftsweisende Zusammenarbeit mit dem Ortschaftsrat. Umrahmt wurde die Veranstaltung vom Musikverein Hochemmingen.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.