Bruchsal/Karlsruhe - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 35 bei Bruchsal (Kreis Karlsruhe) sind am Mittwoch drei Menschen verletzt worden. Ein 69 Jahre alter Fahrer war aus Bruchsal in Richtung Bretten unterwegs, als sein Wagen in einer Rechtskurve aus zunächst ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn kam, teilte die Polizei in Karlsruhe mit. Dort prallte er frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen.

Die Insassen, ein 68-Jähriger und seine 63 Jahre alte Beifahrerin, wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Alle drei Beteiligten wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht, der Sachschaden beläuft sich auf 50.000 Euro.