Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Autokorso auf Innenring Corona-Demonstranten sorgen in Villingen für Stau

Von
Erhebliche Verkehrsbehinderungen hat am Freitagnachmittag ein Autokorso auf dem Villinger Innenring ausgelöst. (Symbolfoto) Foto: Marian Weyo/ Shutterstock

VS-Villingen - Erhebliche Verkehrsbehinderungen hat am späten Freitagnachmittag ein Autokorso auf dem Villinger Innenring ausgelöst. 

Der Veranstalter hatte die Versammlung unter dem Motto "Frieden und Freiheit" bei der Stadt zuvor angemeldet, teilt die Polizei mit. Ziel der Veranstaltung sei es gewesen, auf die Einschränkungen durch die Corona-Verordnung aufmerksam zu machen. Am Autokorso nahmen etwa 80 Fahrzeuge teil. Diese waren mit Plakaten beklebt, die Demonstranten hatten sich mit Megafonen ausgestattet.

Ansonsten verlief die Veranstaltung störungsfrei.

Artikel bewerten
115
loading

Top 5

6

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.