Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Autobahn 8 bei Stuttgart Tote Schlangen im Gepäck

Von
Sieht nicht wie eine Kokosnuss aus: Eine Kobra, in Alkohol eingelegt, ... Foto: Polizei/dpa

Am Wochenende kontrollieren Zollbeamte auf der A8 bei Stuttgart den Wagen eines Mannes - und finden mehrere tote Schlangen, darunter eine Kobra.

Stuttgart - Bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn 8 bei Stuttgart haben Zöllner am Wochenende mehrere tote Schlangen sichergestellt.

Wie die Polizei jetzt mitteilt, hatte der Autofahrer zunächst behauptet, er habe nur Kokosnüsse aus Vietnam an Bord. Als die Beamten den Wagen durchsuchten, fanden sie jedoch die Schlangen. Dabei handelte es sich um eine Kobra, die in Alkohol eingelegt war sowie zwei weitere tote Tiere.

Daraufhin gab der Mann an, die Reptilien seien Reisemitbringsel aus Fernost, die er im Flugzeug nach Belgrad transportiert habe. Da die Tiere jedoch unter Artenschutz stehen, stellten die Zöllner diese sicher. Der Mann muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz verantworten.

Flirts & Singles