Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Auswärts in Ravensburg TSG Balingen II winkt der dritte Platz

Von
Eine knifflige Aufgabe steht Tim Göttler (links) und der Balinger U23 heute Abend bevor. Foto: Kara

Die U23 der TSG Balingen könnte am Mittwochabend im Landesliga-Tableau einen großen Sprung nach oben machen. Bei einem Auswärtssieg beim FV Ravensburg II (Anpfiff: 19 Uhr) winkt der dritte Tabellenplatz.

Mit über einmonatiger Verspätung geht das mit Spannung erwartete Duell zwischen den Perspektivteams aus Ravensburg und Balingen über die Bühne.

Zeiten ändern sich – Im Falle der TSG Balingen II zu Glück. Mitte März standen die Balinger in der abgebrochenen Vorsaison auf einem Abstiegsplatz und blieben nur dank des Aussetzens des Abstiegs in der Landesliga. Diese zweite Chance scheint die Epstein-Elf zu nutzen. Nach nach neun Spieltagen hat sie eine Bilanz von sechs Siegen und drei Unentschieden und rangiert auf dem sechsten Tabellenplatz. "Vor der Saison hätten wir das natürlich sofort unterschrieben", freut sich Epstein über die sehr gute Ausgangslage für die anstehenden schweren Spiele.

Bei einem Sieg im Nachholspiel gegen Ravensburg II, das wegen eines Coronafalls in den Balinger Reihen um einen Monat nach verschoben werden musste, könnte der Regionalliga-Unterbau am FV Rot-Weiß Weiler, dem FV Biberach und dem FV Olympia Laupheim in der Rangliste vorbeiziehen und hätte nur noch den TSV Riedlingen und der FC 07 Albstadt, die gegenwärtig sieben Zähler Vorsprung auf die Balinger aufweisen, vor sich.

Ravensburg II ist mit fünf Siegen, zwei Remis und zwei Niederlagen Tabellenachter. Die große Stärke der Oberschwaben ist die Offensive. Satte 23 Treffer erzielten bislang. Dem gegenüber stehen 13 Gegentreffer. Die TSG Balingen II hat ein Torverhältnis von 15:2.

Ins Heimspiel gegen die Eyachstädter geht Ravensburg II mit dem Rückenwind des 7:1-Erfolgs über Aufsteiger SV Heinstetten. Das Epstein-Team trennte sich zuletzt mi – es war für die Balinger das erste Saisonspiel, in dem sie zu keinem Zeitpunkt klare Feldvorteile hatte. "Es ist völlig normal, dass es bei so einer jungen Mannschaft hoch und runter geht. Die Fehler haben wir im Montagstraining aufgearbeitet" nimmt Balingens Trainer Denis Epstein seinenJungs den etwas schwächeren Auftritt nicht krumm.

Einen mitspielenden Gegner erwartet die TSG am Mittwochabend, denn wie sie kommen auch die Rutenstädter über die technische Komponente. "Die meisten Gegner stehen hinten drin und lauern auf Konter, aber Ravensburg II will mit Sicherheit mitspielen", sagt Epstein. Der Ex-Profi ist guter Dinge: "Wenn wir an unsere zumeist guten Leistungen im bisherigen Saisonverlauf anknüpfen, sehe ich gute Chancen in Ravensburg zu gewinnen."

Ergebnisse vom 6. Spieltag

FV Ravensburg II - TSG Balingen II0:1

Tabelle

SToreTDPkt.
1. FC Albstadt10  39:2 37  28
2. TSV Riedlingen11  34:12 22  28
3. TSG Balingen II10  16:2 14  24
4. FV Olympia Laupheim10  30:10 20  23
5. FV Biberach10  29:9 20  22
6. FV Rot-Weiß Weiler10  24:8 16  22
7. TSV Straßberg10  16:14 2  21
8. FV Ravensburg II10  23:14 9  17
9. FV Bad Schussenried11  17:19 -2  16
10. SV Ochsenhausen10  15:19 -4  13
11. SV Mietingen10  20:26 -6  12
12. TSV Eschach10  17:23 -6  10
13. TSV Trillfingen10  8:20 -12  10
14. TSV Nusplingen10  13:21 -8  9
15. SV Heinstetten11  9:29 -20  8
16. FC Mengen10  11:21 -10  7
17. SV Weingarten11  10:32 -22  6
18. SV Dettingen/Iller10  12:26 -14  4
19. FC Ostrach10  8:23 -15  4
20. SV Kehlen10  7:28 -21  4
Artikel bewerten
1
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.