Im Vordergrund sticht das Werk von Vincent Szarek, „Moving in Stereo“, aus dem Jahr 2004 heraus. Die Ausstellung zeigt 150 Arbeiten von 90 Künstlerinnen und Künstlern aus 20 Ländern. Foto: Mercedes-Benz AG/Mercedes-Benz AG - Mercedes-Benz

Im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum wird unter dem Titel „Moving in Stereo“ die grandiose Kunstsammlung des Unternehmens gezeigt. Wer gewinnt das Rennen – die Kunst oder der Silberpfeil?

Würde man in Ruhe schauen, würden die meisten auflachen. Das soll Kunst sein? Diese billigen Glasrahmen, auf die breite Pinselstriche gemalt wurden? Viel zu sehen gibt es hier wahrlich nicht – und doch ist es ein kluger Kommentar auf den Kunstbetrieb. Was als bedeutsam gilt, liegt vor allem im Auge des Betrachters. Deshalb wurde schon manche künstlerische Schnapsidee hochgejubelt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen