Marina Moser (von links), Erik Schweickert, Klaus Mack, Thomas Blenke, Helmut Riegger und Matthias Leyn genossen bei der Eröffnung die Aussicht, die bis nach Stuttgart reicht – dorthin, woher die Zuschüsse für den Turm kamen. Foto: Biermayer

Seit knapp vier Jahren beschäftigt der Turm die Schömberger. Am Freitag wurde er feierlich eingeweiht. Die Beteiligten haben viel Lob füreinander – und sogar warme Worte für die Kritiker des Projekts.

Schömberg-Oberlengenhardt - Bürgermeister Matthias Leyn und Landrat Helmut Riegger waren die ersten, die bei der offiziellen Eröffnung des Turms sichtlich gut gelaunt das Drehkreuz passierten. Auch die 300 Stufen bis zur obersten Plattform auf 50 Metern taten der guten Stimmung keinen Abbruch. Gemeinsam mit den Landtagsabgeordneten Erik Schweickert (FDP) und Thomas Blenke (CDU) sowie dem Vorsitzenden des Naturparks Klaus Mack und Marina Moser, Leiterin der Kur und Touristik, gehörten sie zu den ersten Besuchern auf der obersten Ebene. Ein paar Ungeduldige hatten den Weg da schon mit dem Aufzug abgekürzt.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: