Infos rund um Ausbildung und Berufswahl biete die starter-Messe in Rottweil. Foto: Stadt Rottweil/Hermann

Die 18. Auflage der starter-Messe öffnet am 14. und 15. Juni ihre Pforten in der Rottweiler Stadthalle.

Die Vorbereitungen für die 18. Auflage der starter-Ausbildungsmesse laufen auf Hochtouren. Am 14. und 15. Juni öffnet die Veranstaltung in der Stadthalle Rottweil ihre Pforten. 95 Aussteller, Firmen und Unternehmen aus der Region, präsentieren sich.

„Seit der ersten Auflage hat die starter eine beeindruckende Entwicklung genommen. Sie strahlt weit über die Region hinaus und ist sowohl für Berufseinsteiger als auch für die Unternehmen der Region zu einem wichtigen Dreh- und Angelpunkt geworden“, so Oberbürgermeister Christian Ruf. An 100 Messeständen präsentieren sich die 95 Aussteller und zeigen auf, was die Region zu bieten hat. Zwei Tage lang können Berufsanfänger, Eltern und Interessierte bei der starter-Messe in die faszinierende Welt der Berufe eintauchen, Kontakte zu den Unternehmen knüpfen und mit Azubis und Ausbildungsleitern ins Gespräch kommen.

Ein umfassender Mix

Auch dieses Mal wartet die Messe wieder mit einem Mix an Ausstellern aus Industrie, Dienstleistung, Handel und Handwerk auf. Das Handwerk präsentiert sich beim Handwerkerforum der Handwerkskammer Konstanz und Kreishandwerkerschaft Rottweil in der Stallhalle, aber auch an manchem Messestand. So sind auf der Messe folgende Handwerksberufe vertreten: Friseur, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Tiefbau, Schreiner, Zimmerer sowie Maler. Auf dem Außengelände ist zudem die Bau-Innung Rottweil mit dem Bau-Ausbildungsanhänger vertreten. Sie bieten neben Informationen auch Stationen, an denen die Schüler selbst etwas ausprobieren können.

Die wichtigsten Begleiter

Der erste Ausstellungstag, am Freitag, 14. Juni, ist überwiegend für Schüler gedacht. Am zweiten Messetag, am Samstag, 15. Juni, steht die Veranstaltung den Schülern gemeinsam mit ihren Eltern offen, „denn Eltern sind die wichtigsten Begleiter in Sachen Berufswahl“, betont Messeorganisatorin Bettina Weigl von der städtischen Wirtschaftsförderung. So wird es auch wieder eine Impulsveranstaltung für Eltern geben, die die Agentur für Arbeit anbietet. „Egal ob es um Fragen beim Übergang von der Schule ins Berufsleben geht oder um Unterstützung bei der Bewerbung auf den passenden Ausbildungsplatz – die Berufsberatung hilft dabei, die passenden Antworten zu finden“, betont Bernd Müller, Teamleiter der Berufsberatung der Agentur für Arbeit.

Das starter-Navi

Über das starter-Navi können sich die Klassen bereits im Vorfeld mit den Messethemen auseinandersetzen und ihre Touren, je nach Interesse, selbst planen. Zudem gibt es eine Last-Minute-Börse für Jobs und Praktikumsplätze.

Die Messe ist am Freitag von 9 bis 16 Uhr und am Samstag von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

www.starter-rottweil.de