Jede Menge Infos um Ausbildung, Studium und Berufswahl bietet die Ausbildungsmesse starter in Rottweil. Foto: Stadt /Hermann

Das Interesse an der Rottweiler Ausbildungsmesse ist so groß wie noch nie. Zwei Tage lang wird viel geboten.

Firmen und Unternehmen aus der Region persönlich kennenlernen, eintauchen in die faszinierende Welt der Berufe, mit Auszubildenden und Ausbildungsleitern ins Gespräch kommen – all das kann man bei der 18. Auflage der starter-Ausbildungsmesse. Am 14. und 15. Juni öffnet die Veranstaltung in der Stadthalle Rottweil ihre Pforten – mit einem Ausstellerrekord.

„Die starter-Ausbildungsmesse ist nicht nur ein Erfolgsmodell, sondern für Schulabgänger, Berufseinsteiger und Unternehmen gleichermaßen die Chance, sich zu begegnen, ins Gespräch zu kommen und gemeinsam ein Stück Zukunft zu planen,“ betont Oberbürgermeister Christian Ruf. „Der Fachkräftemangel setzt den Unternehmen mehr und mehr zu, und unbesetzte Ausbildungsstellen bereiten Sorgen.

Es ist also existenziell für die Unternehmen, motivierte Nachwuchskräfte zu finden, die in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg leben möchten.“

Die 18. Auflage

In diesem Jahr findet die 18. Auflage der Messe statt. Die Veranstalter, die Wirtschaftsförderung der Stadt Rottweil in Zusammenarbeit mit der Agentur hugger_gestaltung, sowie die Aussteller freuen sich auf viele neugierige Besucher.

Messeorganisatorin Bettina Weigl kann von einem Ausstellerrekord berichten. „Einigen mussten wir leider auch absagen. Aber wir haben uns entschieden, ganz bewusst eine kleine und vor allem übersichtliche Messe zu bleiben. Das bietet für die Besucher viele Vorteile“, erklärt sie. Rund 95 Aussteller bilden mit 100 Messeständen die Vielfalt der Region ab. In der Stadthalle, der Stallhalle, im Messezelt und auf dem Freigelände haben die Besucher ausgiebig Möglichkeit, die Firmen kennen zu lernen, Ausbildungsberufe zu entdecken, sich über die Berufswelt zu informieren und mit Azubis und Ausbildungsleitern ins Gespräch zu kommen.

Wichtige Plattform

Die „starter“ hat sich über die Jahre zu einer der wichtigsten Plattformen für Berufsanfänger, Eltern und Interessierte, aber auch für Unternehmen und Institutionen in der Region entwickelt. Betriebe aus Industrie, Dienstleistung, Handel und Handwerk präsentieren sich, informieren und laden zu Gesprächen ein. In diesem Jahr ist der Fokus auf die Bereiche Pflege und Soziales gerichtet.

„Die große Zahl an Ausstellern zeigt, wie wichtig die Messe ist, um Auszubildende zu gewinnen und dass das Thema für die Firmen auch immer wichtiger wird. Wir haben auch in diesem Jahr wieder einen guten Mix und auch einige neue Unternehmen mit im Boot“, sagt Weigl. Das Handwerk präsentiert sich beim Handwerkerforum der Kreishandwerkerschaft Rottweil in der Stallhalle, aber auch an manchem Messestand. Mit dabei sind die Friseurinnung Rottweil, die Gebrüder Bantle GmbH, die Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik-Innung, die Schreiner-Innung und die Zimmer-Innung. Auf dem Außengelände ist die Bau-Innung vertreten. Sie bieten neben vielerlei Informationen Stationen, an denen die Schüler selbst etwas ausprobieren können.

Premiumpartner

Um auch kleineren Unternehmen und Betrieben die Teilnahme zu ermöglichen, wird die Messe seit vielen Jahren von Premiumpartnern gefördert und unterstützt. Zwölf sind es über die Jahre geworden, und ihnen ist die Messe ein wichtiges Anliegen.

Am ersten Ausstellungstag, am Freitag, 14. Juni, werden sich überwiegend Schüler auf der Messe informieren. Am zweiten Messetag, am 15 Juni, steht die Veranstaltung den Schülern gemeinsam mit ihren Eltern offen. Zudem bietet die die Agentur für Arbeit eine Impulsveranstaltung für Eltern an. Die Schirmherrschaft der Messe übernimmt die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg.

Die Pforten öffnen sich am Freitag, 14. Juni, um 9 Uhr für die Schulen. Über das starter-Navi können sich die Klassen bereits im Vorfeld mit den Messethemen auseinandersetzen und ihre Touren, je nach Interesse, selbst planen. Zudem gibt es eine Last-Minute-Börse für Jobs und Praktikumsplätze.

Die Messe ist am Freitag von 9 bis 16 Uhr und am Samstag von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

www.starter-rottweil.de