Nach der Gratulation an Englands Coach Gareth Southgate verlässt Joachim Löw (re.) die große Bühne. Foto: dpa/John Sibley

Mit dem 0:2 gegen England im Achtelfinale der EM 2021 endet die Ära Joachim Löw enttäuschend. Wie es dazu kam? Unsere Analyse.

London - Ein Fehlpass des englischen Starspielers Raheem Sterling, ein Traumpass des deutschen Champions-League-Siegers Kai Havertz – und für Thomas Müller die riesengroße Chance, im Achtelfinale der Fußball-Europameisterschaft gegen England zumindest die Verlängerung zu erzwingen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€