Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Aus der Region Stuttgart Winnenden: Schlange im Garten versetzt Schrecken

Von

Winnenden: Dieses Reptil wollte offenbar auch einmal etwas anderes sehen als immer nur sein Terrarium: Eine 27-Jährige ist am Nachmittag des 13. August in ihrem Garten am Salzbergweg in Winnenden (Rems-Murr-Kreis) von einer Schlange überrascht worden. Wie die Polizei berichtet, entdeckte die Frau das Reptil gegen 16.15 Uhr und bekam einen gehörigen Schreck.

Bevor sich die Schlange hinter einem Stein verstecken konnte, gelang es der Frau, das Tier zu fotografieren. Bei ihrer Recherche im Internet stellte sie fest, dass es sich um eine harmlose Kornnatter handeln müsse. Daraufhin verständigte die 27-Jährige die Polizei.

Als die Beamten eintrafen, sonnte sich die Schlange mitten auf der Straße. Gleichzeitig traf der 17-jährige Besitzer der Schlange, der in der Nachbarschaft wohnt, ein. Ihm war die Kornnatter heimlich entwischt. Der Jugendliche fing das Tier ein und brachte es zurück in sein Terrarium.

Top 5