Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Aus der Region Stuttgart Salach: Feuerlöscher fliegt 300 Meter durch die Luft

Von

Salach: Wie man so richtig Druck ablässt, das hat ein Feuerlöscher am  Mittag des 6. August in Salach (Kreis Göppingen) demonstriert: Er explodierte und flog dann 300 Meter weit durch die Luft. Es wurde niemand verletzt.

Wie die Polizei berichtete, hatte ein Bagger bei Arbeiten auf dem ehemaligen Gelände der Papierfabrik an der Fils gegen 13 Uhr von einer Schrottansammlung einen alten Feuerlöscher erfasst.

Vermutlich durch den Druck explodierte das sechs Kilo schwere Behältnis und  flog 300 Meter weit über die Fils in das Wohngebiet an der Keplerstraße. Dort schlug er nach Zeugenaussagen neben einem Auto auf dem Boden auf und zerbrach in zwei Teile.

Zu Schaden kam zwischen den Gebäuden 18 und 20 niemand. Die Einzelteile des „Flugkörpers“ wurden von der Polizei in Eislingen vorerst sichergestellt.

Top 5